Sexueller Übergriff auf 17-Jährige 

Polizei schnappt Serien-Sexualstraftäter: DNA-Spuren führen zum Täter

+
Die JVA in Frankfurt.

Großauheim - Erfolg für die Polizei: Dank DNA-Untersuchungen sind die Ermittler einem mutmaßlichen Serien-Sexuaklstraftäter auf die Spur gekommen. Der Mann soll Mitte August eine 17-Jährige vergewaltigt haben.

Erfolg für die Ermittler der Polizei: Gestern Nachmittag nahmen Beamte einen 32-jährigen mutmaßlichen Sexualtäter in seiner Wohnung fest. Der Großauheimer steht im Verdacht, am 16. August kurz nach Mitternacht eine 17-Jährige vergewaltigt zu haben. Die Schülerin war in der Nähe eines Parkplatzes an der Auheimer Straße Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Der damals unbekannte Täter hatte das Mädchen zuvor mit einem Messer bedroht. Der Fall löste damals ein großes mediales Interesse aus.

Lesen Sie dazu auch:

Radfahrer als Zeuge gesucht

Sexueller Übergriff: Junge Frau mit Messer bedroht

Die nachfolgenden Ermittlungen mit DNA-Untersuchungen durch das Hessische Landeskriminalamt ergaben schließlich einen Treffer. Die Staatsanwaltschaft beantragte in der Folge einen Haftbefehl gegen den 32 Jahre alten Mann wegen des Verdachts der Vergewaltigung. Die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Hanau folgte diesem Antrag. Der Grund: Flucht- und Wiederholungsgefahr. Der 32-Jähre steht im Verdacht, noch weitere Sexualstraftaten begangen zu haben. Der Großauheimer wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt nach Frankfurt eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei dauern an.

Kind angefahren und vergewaltigt: Bilder vom Prozess

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion