Betrüger unterwegs

Rund 1600 Euro ergaunert

Hanau - Angeblich würden sie Zehn-Euro-Scheine mit dem Buchstaben „D“ in der Seriennummer sammeln –mit dieser Masche haben Betrüger am Donnerstag der Mitarbeiterin eines Fachgeschäfts am Kinzigbogen etwa 1 600 Euro Bargeld abgeluchst.

Zuerst brachte der 40 bis 50 Jahre alte Mann, die Düpierte dazu, das vorhandene Bargeld zu durchsuchen. Seine Begleiterin wollte „zur Hilfe“ kommen und wühlte ebenfalls in den Scheinen. Dabei gelang es ihr, unbemerkt einen Teil einzustecken. Das Paar soll gebrochenes Englisch gesprochen haben. Der Mann hatte angeblich einen goldfarbenen Zahn auf der linken Seite. Hinweise an die Kripo unter 06181/100-123. (cs.)

WANTED! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion