Ins Gefängnis geschnarcht

Hanau - Sein lautes Schnarchen hat einen Mann aus Hanau ins Gefängnis gebracht. Hausbewohner hatten die Polizei benachrichtigt, weil das „Sägen“ des 47-Jährigen sie um ihre Nachruhe gebracht hatte.

Beamten fanden ihn tief und fest schlafend im Hausflur. Bei der Kontrolle der Personalien stellte sich heraus, dass der Schnarcher noch eine Haftstrafe wegen Trunkenheit am Steuer abzusitzen hat. Statt im eigenen Bett nächtige der Mann die kommenden Monate in einer Justizvollzugsanstalt, heißt es im Polizeibericht.

dpa

Rubriklistenbild: © pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare