Polizei sucht Zeugen

Tödliche Schüsse in Hanau

+

Hanau - Bluttat in Hanau: In der vergangenen Nacht ist ein Mann an seinen Schussverletzungen gestorben. Wer die tödlichen Schüsse abgefeuert hat, ist noch unklar; die Polizei ermittelt.

Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft wurde der Mann gestern Abend gegen 23.40 Uhr vor dem Eingang seines Einfamilienhauses in der Gallienstraße gefunden. Der 53-Jährige war schwer verletzt, mehrere Schüsse hatten ihn getroffen. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus, wo er heute Morgen an den Folgen der Schussverletzungen starb.

Die Hintergründe der Bluttat sind noch völlig unklar, die Polizei bittet um Hinweise unter der Nummer 06181/100-123. Anwohner hatten in der Nacht Schussgeräusche gehört und die Polizei alarmiert, die den Schwerverletzten vor seinem Haus fand. Nachbarn beobachteten zum Tatzeitpunkt einen jungen Mann, der sich eilig vom Haus des 53-Jährigen entfernte.

(nb)

Die schlimmsten Attentate auf Politiker

Nach Anschlag in den USA: Die schlimmsten Attentate auf Politiker

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion