Schützenkönig auf blankem Eis

Hanau (cs.) ‐ Winterliches Vergnügen verspricht die „Märchenhafte Eisbahn“ auf dem Hanauer Marktplatz wieder ab Mittwoch, 30. Dezember, täglich von 12 bis 20 Uhr und in den Ferien und an Wochenenden bereits ab 10 Uhr. Ein abwechslungsreiches Programm, Schlittschuhverleih sowie „Eisbahn Café & Bar“ bieten Unterhaltung für die ganze Familie.

Einen besonderen Höhepunkt stellt in dieser Saison der Wettbewerb um den Titel „Eisstockschützenkönig“ dar, der vom 1. Eisstockschützenverein Maintal-Bischofsheim betreut wird. Alle, die es können, und alle, die es lernen wollen, sind eingeladen, sich mittwochs am 6. und 13. Januar zwischen 20 und 21.45 Uhr in der Vorrunde zu qualifizieren. Spieler der 2. Bundesliga weisen die Teilnehmer ein und erklären Technik und Regeln.

Die jeweils zehn besten Spieler kommen ins Finale, das am Mittwoch, 20. Januar, ebenfalls ab 20 Uhr ausgetragen wird. Der beste Teilnehmer erhält nicht nur den Titel „Hanauer Eisstockschützenkönig 2010“ und einen Pokal, sondern auch eine Nintendo- Wii Spielekonsole.

Wichtig: Teilnehmer sollten älter als 14 Jahre sein und dürfen keinen Spielerpass des DESV besitzen. Sie sollten zudem festes Schuhwerk mit rutschfester Sohle mitbringen. Die Sportgeräte werden zur Verfügung gestellt.

Exklusiv-Zeiten bereits ausgebucht

Auch exklusive Gruppentermine zum Eisstockschießen sind buchbar. Die Mitglieder des 1. Eisstockschützenvereins Maintal-Bischofsheim e.V. sind gerne bereit private Gruppen in den Sport einzuführen und zu betreuen.

Abends ab 20 Uhr können Firmen und Privatgruppen die Eisbahn auch exklusiv zum Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen mieten. Die „Eisbahn Café & Bar“ bietet für einen gelungenen Abend ein „Rundum-Sorglos-Paket“ an.

Info-Ecke

Hanauer Eisbahn

Von 30. Dezember bis 24. Januar kann man wieder auf dem Marktplatz Schlittschuhlaufen. Rund 750 Quadratmeter misst die Kunsteisbahn am Brüder-Grimm-Denkmal. Geöffnet ist täglich von 12 bis 20 Uhr, während der Ferien und am Wochenende bereits ab 10 Uhr. Am 31. Januar hat die Eisbahn von 10 bis 17 Uhr auf, am Neujahrstag von 12 bis 17.30 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 3,50 Euro, für Kinder 2.50 Euro. Eine Familienkarte gibt es für 8,50 Euro. Außerdem werden auch Fünferkarten angeboten. Schlittschuhe kann man für drei Euro ausleihen. Vor Ort stehen auch Schließfächer zur Verfügung.

Bereits ausgebucht sind die Exklusiv-Zeiten für Kindergärten- und Schulen vom 14. bis 22. Januar zwischen 10 und 12 Uhr. „Es haben sich in diesem Jahr in kürzester Zeit 43 Gruppen mit insgesamt rund 1600 Kindern angemeldet, die aus Hanau und dem gesamten Umland kommen um unser Angebot wahrzunehmen“, berichtet Martin Bieberle, Geschäftsführer der Hanau Marketing-Gesellschaft, die auch in diesem Jahr wieder für die Organisation der Eisbahn verantwortlich zeichnet.
Von 30. Dezember bis 24. Januar dauert der Kufenspaß auf dem Marktplatz. Mit 15.000 Besuchern rechnen die Veranstalter. Wer keine Schlittschuhe hat, kann sie vor Ort gegen eine Gebühr von drei Euro ausliehen.

Rubriklistenbild: © pixelio/Christine Holzmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare