Sittenstrolch am Hanauer Hauptfriedhof

Radfahrer greift Fußgängerin an den Hintern

Hanau - Vor dem Eingang des Hauptfriedhofs fährt ein Mann auf seinem Fahrrad an einer Spaziergängerin vorbei und fasst ihr unvermittelt an den Hintern. 

Nach Angaben der Polizei verließ die 55-Jährige am Mittwochabend gegen 17.50 Uhr gerade den Friedhof, als sich von hinten ein Mann auf einem alten gelben Herrenrad näherte und ihr plötzlich ans Gesäß fasste. Daraufhin flüchtete der Radfahrer in Richtung Birkenhainer Straße. Der Sittenstrolch war etwa 1,75 Meter groß und hatte nackenlange, zurückgekämmte schwarze Haare und eine schlanke Gestalt. Bekleidet war er mit einem hellen T-Shirt, kurzen Shorts und schwarzen Sandalen. Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Mannes geben können, werden gebeten sich unter der Nummer 06181/100-123 bei der Polizei zu melden. (tas)

Erst Tod, dann Torte - Morbides Wien

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion