Spitzenartistik in der Schärttner-Halle

Hanau - Chinesischer Nationalcircus präsentiert „Konfuzius“

Hanau (did) Mit seinem neuen Programm „Konfuzius“ gastiert der Chinesische Nationalcircus am Sonntag, 22. Februar, ab 20 Uhr in der Hanauer August-Schärttner-Halle. Der Kartenvorverkauf läuft. Die Tickets kosten zwischen 27,60 und 43,50 Euro.

Die chinesische Artistik kann auf eine mehr als 2 000-jährige Geschichte zurückblicken. Auch die neue Produktion „Konfuzius“ des Chinesischen Nationalcirkusses steht ganz in der Tradition dieser Geschichte - und sie verknüpft diese mit den Weisheiten des Konfuzius, dem berühmtesten chinesischen Denker, der 551 vor Christus in der Provinz Shandong geboren wurde.

Atemberaubende Artistik wird in diesem Programm begleitet von Sinnsprüchen des alten Meisters - frei nach der konfuzianischen Weisheit: „Bevor du beginnst, musst du Herz, Hand und Gedanken in allen Muskeln haben.“ Die Artisten des Chinesischen Nationalcircusses mit ihren unglaublichen Fähigkeiten, scheinen diese Weisheit absolut verinnerlicht zu haben.

Das Programm „Konfuzius“ steht dabei ganz in der Reihe früherer erfolgreicher Bühnenshows, die vor 20 Jahren mit André Hellers „Begnadete Körper“ begann und seitdem mehr als acht Millionen Menschen begeisterte. Auch im aktuellen Programm wird Artistik auf höchsten Niveau scheinbar spielerisch leicht präsentiert.

Abonnenten unserer Zeitung können diese außergewöhnliche Show mit etwas Glück kostenlos erleben. Wann wurde Konfuzius geboren? Schicken Sie uns die Antwort mit der Nummer ihrer Abo-Plus-Karte auf einer Postkarte an die HANAU-POST, Steinheimer Vorstadt 25, 63456 Hanau. Wir verlosen dreimal zwei Freikarten. Einsendeschluss ist der 2. Februar.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.