Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Taxifahrer ins Gesicht geschlagen

Hanau - Als ein Taxifahrer eine Gruppe Jugendlicher aufforderte die Straße freizumachen, schlug ihm ein Mann ins Gesicht. Jetzt ermittelt die Polizei.

Weil er angeblich eine Gruppe Jugendlicher aufforderte, die Straße frei zu machen, wurde ein Taxifahrer vergangene Nacht mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der 36-Jährige aus Bruchköbel war gegen 0.40 Uhr in der Fahrstraße in Richtung Freiheitsplatz unterwegs, als ihm die jungen Leute plötzlich im Weg standen. Als er sie durch die Seitenscheibe aufforderte, etwas zur Seite zu gehen, sollen drei Personen aus der Gruppe auf ihn zugegangen sein und einer ihm ins Gesicht geschlagen haben. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 17 Jahre alten Mann aus Hanau wegen des Verdachts der Körperverletzung.

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion