Auf die Gegenfahrbahn geraten

Tödlicher Verkehrsunfall: 83-Jährige stirbt in Klinik

+

Schlüchtern/Hanau - Zwischen Schlüchtern und Breitenbach kam es heute zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 83-jährige Frau wurde dabei so schwer verletzt, dass sie kurze Zeit später im Krankenhaus starb.

Schwerste innere Verletzungen erlitt am heute Morgen eine 83 Jahre alte Frau aus Schlüchtern bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 3180. Wie die Polizei berichtet, war es kurz vor 10 Uhr auf der kurvenreichen Strecke zwischen Schlüchtern und Breitenbach zum Zusammenstoß zweier Autos gekommen.

Nach bisherigen Ermittlungen war dabei eine 59 Jahre alte Autofahrerin aus Steinau zu schnell unterwegs und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort prallte ihr Wagen mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, an dessen Steuer ein 83 Jahre alter Mann aus Breitenbach saß. Die ebenfalls 83-Jährige Beifahrerin wurde nach dem Crash sofort in einem Rettungswagen behandelt. Notärzte und Sanitäter versuchten vergeblich, ihren lebensbedrohlichen Zustand zu stabilisieren. Die Frau verstarb kurz darauf im Krankenwagen.

Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt, ihre Fahrzeuge dürften nach Einschätzung der Polizei nur noch Schrottwert besitzen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft soll nun ein Sachverständiger den genauen Unfallhergang klären. Die Landstraße war mehrere Stunden lang voll gesperrt. Die Feuerwehr aus Schlüchtern nahm ausgelaufenes Benzin und Öl auf.

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion