Pendler sollten Busshuttle nutzen

„Unvorhersehbare Komplikationen“: Tunnel im Hauptbahnhof Hanau bleibt länger gesperrt

Kein Durchkommen: Der Hauptbahnhofstunnel ist mindestens bis 18. November weiter gesperrt. Pendler müssen Umwege in Kauf nehmen.
+
Kein Durchkommen: Der Hauptbahnhofstunnel ist mindestens bis 18. November weiter gesperrt. Pendler müssen Umwege in Kauf nehmen.

Wegen unvorhersehbarer Komplikationen im Bauablauf verlängert sich die derzeitige Sperrung der Personenunterführung im Hanauer Hauptbahnhof bis Mittwoch, 18. November, 20 Uhr. Das teilte der städtische Pressedienst mit.

Hanau – Von der Auheimer Straße her ist für Fahrgäste weiterhin kein Zugang möglich. Ursprünglich sollte die zweite Sperrung des Hauptbahnhofstunnels im Zuges des Bahnhofumbaus nur bis zum 12. November dauern.

Weiterhin setzt die Hanauer Straßenbahn (HSB) Pendelbusse ein, um von der Haltestelle Hauptbahnhof/Auheimer Straße zur Nordseite des Hauptbahnhofs (Haupteingang) und zurück oder weiter in die Hanauer Innenstadt zu gelangen.

Hauptbahnhof Hanau: Pendler sollen Busshuttle nutzen

Der Pendelbus für die Fahrgäste der Linien 7 und 11 fährt montags bis freitags von 5.30 bis 21 Uhr alle 15 Minuten, am Samstag halbstündlich zwischen 5 und 20 Uhr sowie am Sonntag zwischen 8 und 19.30 Uhr. Vormittags bis 12.30 Uhr startet der Bus an der Haltestelle Hauptbahnhof/Auheimer Straße in Fahrtrichtung Innenstadt, ab 12.30 Uhr bis abends an der Haltestellenposition stadtauswärts vor der Tankstelle. Somit werden jeweils die Umsteigebeziehungen in der Hauptverkehrsrichtung der Buslinie 7 sichergestellt.

Bei der Buslinie 11 werden alle am Hauptbahnhof/Auheimer Straße startenden und endenden Fahrten bis zur Hauptbahnhof-Nordseite verlängert. Somit bestehen von Montag bis Freitag von 6 bis 8.30 Uhr und 15.15 bis 17.45 Uhr von und nach Wolfgang Technologiepark halbstündliche, umsteigefreie Verbindungen. In den übrigen Zeiten und für Fahrten aus Steinheim wird der Shuttle angeboten.

Die Buslinie 566 fährt über die B43a immer die Hauptbahnhof-Nordseite an. Dabei müssen die Haltestellen Am Herlinsee, Benzstraße und Hauptbahnhof/Auheimer Straße entfallen. In Großauheim bis Lise-Meitner-Straße und zwischen Friedrichstraße und Freiheitsplatz gilt der normale Linienweg.  did

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare