Votum für Fusion der Eigenbetriebe

Hanau - Der Magistrat hat gestern die Zusammenlegung der städtischen Eigenbetriebe Hanau Verkehr und Entsorgung (HVE) sowie Hanau Grünflächen beschlossen. Wie berichtet, hatte ein Gutachter das empfohlen.

238 Hektar hatte Hanau Grünflächen 2005 zu pflegen, bis 2011 sind 176 Hektar hinzugekommen. Das Personal sei aber nicht aufgestockt worden, so Stadtrat Axel Weiss-Thiel. Da der Eigenbetrieb die Mehrarbeit alleine nicht mehr schaffen könne, soll die Kooperation mit HVE durch die Zusammenlegung vertieft werden. Die beiden Standorte bleiben indes erhalten.

Lesen Sie dazu auch:

Nachschlag für Doppelchef?

Große finanzielle Einsparungen werde die Fusion nicht bringen, heißt es, aber der Personaleinsatz könne dann konzentrierter erfolgen. Eine gemeinsame Einsatzplanung der beiden Eigenbetriebe gibt es derzeit bereits beim Winterdienst.

cs

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare