Sendung mit Günther Jauch

TV-Gewinner aus Hanau räumt bei „Wer wird Millionär?“ ab, will Gewinn aber nicht behalten

War bei „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch erfolgreich: der Lehrer Falko Schulze aus Hanau.
+
War bei „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch erfolgreich: der Lehrer Falko Schulze aus Hanau.

Bei „Wer wird Millionär?“ auf RTL (TV) hat ein Lehrer aus Hanau eine Mega-Summe abgeräumt. Den Gewinn will er jedoch nicht behalten.

  • Mann aus Hanau räumt bei „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch (RTL) ab
  • Falko Schulze arbeitet als Lehrer inRodgau
  • Der 34-Jährige will die 125.000 Euro nicht für sich behalten

Hanau – Ein Mann in seinem Alter würde vermutlich mit 125. 000 Euro ein Auto kaufen, eine Reise machen oder in eine Immobilie investieren. Doch der 34 Jahre alte Hanauer Falko Schulze will mit dem Gewinn bei der Quizshow „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch Gutes für Andere tun: Das RTL-Geld soll der finanzielle Grundstock für den Bau einer Schule für benachteiligte Kinder in der Dritten Welt werden.

Wer wird Millionär (RTL) mit Günther Jauch: Falko Schulze aus Hanau gewinnt 125.000 Euro

Der 34-jährige Falko Schulze, der ursprünglich aus Brandenburg stammt, ist Lehrer für Physik und Chemie an der Heinrich-Böll-Schule in Rodgau. Er wohnt seit Anfang dieses Jahres mit seiner Partnerin in Hanau. Bei der Quizshow "Wer wird Millinär" mit Günther Jauch, die am Montag (16.12.2019) auf RTL ausgestrahlt wurde, war ihm ein Offenbacher Lehrerkollege als Joker behilflich, mit dem er zusammen in einer Metalband spielt.

Aber wie kommt man darauf, das "Wer wird Millionär"-Geld nicht für sich zu nutzen? „Mir geht es gut. Ich habe eine tolle Freundin, einen Job, der mir viel gibt, eine schöne Wohnung, und der Kühlschrank ist auch immer gefüllt“, so der 34-Jährige im Gespräch mit dem Hanauer Anzeiger nach seinem Auftritt in der Sendung von Günther Jauch auf RTL. 

Wer wird Millionär (RTL) mit Günther Jauch: Lehrer Falko Schulze will Geld nicht für sich behalten

„Aber es gibt auf der Welt so viele Kinder, die von Bildung abgeschnitten sind.“ Schulze sucht nach seinem Auftritt bei Günther Jauch nun noch nach Organisationen, die Schulgebäude in der Dritten Welt bauen.

Mit seiner Partnerin hat er noch ein weiteres Projekt im Sinn, für das sich der Gewinn der RTL-Sendung „Wer wird Millionär“ eignen könnte: Die Freundin möchte nach ihrem Pädagogikstudium ein Heim für verhaltensauffällige Kinder eröffnen, bei dem mit Tieren therapiert wird.

tse

Auch ein Restaurant aus Hanau bekommt jetzt seinen großen TV-Moment: Das Steakhouse „Frau Trude“ ist in der Kabel-1-Sendung „Mein Lokal, dein Lokal“ zu sehen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare