Tausende bei Wilhelmsbader Sommernacht

1 von 26
Tolle Musik bei Picknick-Atmosphäre genießen - das macht den Reiz der Wilhelmsbader Sommernacht aus, die am Samstag wieder weit mehr als 10.000 Besucher anlockte.
2 von 26
Tolle Musik bei Picknick-Atmosphäre genießen - das macht den Reiz der Wilhelmsbader Sommernacht aus, die am Samstag wieder weit mehr als 10.000 Besucher anlockte.
3 von 26
Tolle Musik bei Picknick-Atmosphäre genießen - das macht den Reiz der Wilhelmsbader Sommernacht aus, die am Samstag wieder weit mehr als 10.000 Besucher anlockte.
4 von 26
Tolle Musik bei Picknick-Atmosphäre genießen - das macht den Reiz der Wilhelmsbader Sommernacht aus, die am Samstag wieder weit mehr als 10.000 Besucher anlockte.
5 von 26
Tolle Musik bei Picknick-Atmosphäre genießen - das macht den Reiz der Wilhelmsbader Sommernacht aus, die am Samstag wieder weit mehr als 10.000 Besucher anlockte.
6 von 26
Tolle Musik bei Picknick-Atmosphäre genießen - das macht den Reiz der Wilhelmsbader Sommernacht aus, die am Samstag wieder weit mehr als 10.000 Besucher anlockte.
7 von 26
Tolle Musik bei Picknick-Atmosphäre genießen - das macht den Reiz der Wilhelmsbader Sommernacht aus, die am Samstag wieder weit mehr als 10.000 Besucher anlockte.
8 von 26
Tolle Musik bei Picknick-Atmosphäre genießen - das macht den Reiz der Wilhelmsbader Sommernacht aus, die am Samstag wieder weit mehr als 10.000 Besucher anlockte.
9 von 26
Tolle Musik bei Picknick-Atmosphäre genießen - das macht den Reiz der Wilhelmsbader Sommernacht aus, die am Samstag wieder weit mehr als 10.000 Besucher anlockte.

Abwechslungsreiche „Kost“, sowohl auf der großen Musikbühne als auch an den vielen tausend Picknicktischen vor den Großleinwänden im Wilhelmsbader Staatspark, prägten auch bei der 12. Wilhelmsbader Sommernacht am Samstagabend die Atmosphäre des bombastischen Abschlussfestes des Hanauer Kultursommers.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion