Ein Wunschplatz für jedes Kind

+
Das Motto ist noch ein gut gehütetes Geheimnis, doch Spiel und Spaß während der Ferienspieltage im Sommer 2010 sind garantiert.

Hanau ‐ Das Motto ist noch ein gut gehütetes Geheimnis, doch Spiel und Spaß während der Ferienspieltage im Sommer 2010 sind garantiert. Von Christian Spindler

Um vor allem den berufstätigen Eltern die Planung und zeitliche Abstimmung zu erleichtern, werden die Termine für das beliebte Angebot für Kinder im Alter ab sechs Jahren während der Sommerferien immer möglichst früh festgelegt. Nun wurde festgelegt, dass die erste Phase der Ferienspiele vom 12. bis 23. Juli und die zweite Phase im Anschluss vom 26. Juli bis 6. August statt findet. Bewährt hat sich das Angebot der Maxi-Ferienspiele am Standort Pestalozzischule für Jugendlichen zwischen 12 und 14 Jahren, die auch im kommenden Jahr wieder während beider Phasen angeboten werden, teilt der städtische Pressedienst mit.

Für die Kinder zwischen sechs und elf Jahren stehen während der ersten Phase die Standorte Herbert-Dröse-Stadion in Wilhelmsbad, Lindenaugelände in Großauheim und Großsporthalle in Klein-Auheim sowie das umweltpädagogische Ferienspielangebot im Nachbarschaftshaus Lamboy-Tümpelgarten, das in Kooperation mit dem Umweltzentrum Kinzigaue läuft, zur Verfügung.

Anmeldefrist beginnt am 15. März

In der zweiten Hälfte des Sommervergnügens gibt es neben den Maxi-Ferienspielen in der Pestalozzischule drei Standorte: Neben dem Herbert-Dröse-Stadion in Wilhelmsbad und dem Lindenaugelände in Großauheim gibt es Ferienspiele in der Steinheimer Eppsteinschule (Doorner Halle).

Die Anmeldefrist beginnt am 15. März. Von diesem Tag an können sich interessierte Eltern für ihre Kinder einen Platz bei den Ferienspielen sichern. Dabei bekräftigt Stadtrat Axel Weiss-Thiel das Versprechen, dass jedes Kind, das bis Ablauf der Frist am 17. Mai angemeldet wird, „ganz sicher auch einen Platz am Wunschstandort erhält“. Die Teilnehmerbeiträge bleiben unverändert. Damit zahlen Eltern wie schon in den Vorjahren 75 Euro pro Kind.

Weitere Informationen zu den Ferienspielen sind im Kinder- und Jugendbüro unter Telefon 06181/18006-38 oder per E-Mail unter andrea.schneider@hanau.de erhältlich.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare