Fischer trifft Silbereisen

Helene Fischer und Thomas Seitel: Video macht ihren Fans neuen Mut

+
Thomas Seitel aus Eppertshausen und Helene Fischer vermeiden seit Bekanntgabe ihrer Beziehung öffentliche Auftritte. Ein Video bringt nun eine überraschende Wende.

Helene Fischer und ihr Freund Thomas Seitel aus Eppertshausen meiden öffentliche Auftritte. Ein Video macht ihren Fans jetzt jedoch neue Hoffnung.

  • Helene Fischer reist nicht alleine zum Überraschungsauftritt für Florian Silbereisen
  • Video der ARD enthüllt die ganze Wahrheit
  • Freund Thomas Seitel aus Eppertshausen gibt ihr Rückendeckung

Eppertshausen – Seit Tänzer Thomas Seitel aus Eppertshausen und Sängerin Helene Fischer ihre Liebe öffentlich gemacht haben, scheuen sie gemeinsam das Rampenlicht. Medien spekulierten zwischenzeitlich sogar, dass die beiden sich getrennt hätten. Doch bei ihrem jüngsten Auftritt beim Schlagerboom beweisen Thomas Seitel und Helene Fischer allen das Gegenteil.

Helene Fischer: Kamera überrascht ihren Freund Thomas Seitel

Beim Schlagerboom in Dortmund rührte Helene Fischer ihren Ex-Freund Florian Silbereisen mit einem Überraschungsauftritt zu Tränen. Die beiden ehemaligen Partner umarmten sich, schwelgten in Erinnerungen und lobten sich gegenseitig. Viele spekulierten bereits über ein Liebescomeback, doch das ist in weiter Ferne.

Was viele bei Helene Fischers Auftritt nämlich nicht wussten ist, dass sie nicht alleine zum Überraschungsbesuch bei Florian Silbereisen kam. Denn ein vom „Ersten“ veröffentlichtes Backstage-Video enthüllt jetzt die komplette Wahrheit: Als Helene Fischer aus einem schwarzen Van steigt, kommt ein Mann zum Vorschein: Es handelt sich um Thomas Seitel aus Eppertshausen. Er dreht zwar seinen Kopf zur Seite, um nicht erkannt zu werden, doch zu spät.

Thomas Seitel bei Auftritt von Helene Fischer dabei

Seitdem die Öffentlichkeit weiß, dass Helene Fischer und Thomas Seitel sich lieben, hat sich das Paar noch nie offiziell in der Öffentlichkeit gezeigt. Beim Überraschungsauftritt von Helene Fischer beim Schlagerboom war er jetzt allerdings dabei und hielt sich wohl Backstage auf, wie mehrere Medien übereinstimmend berichteten.

Und Thomas Seitel gefiel sicherlich, was er dort hörte. Seine Freundin Helene Fischer erzählte auf der Bühne beim Schlagerboom ihrem Ex-Freund Florian Silbereisen doch glatt, dass sie die letzten Monate der Auszeit genutzt habe, um ihrem Freund Thomas Seitel aus Eppertshausen mehr aus ihrem Leben und ihrer Heimat zu zeigen. Viel mehr Anerkennung für den neuen Freund geht fast nicht mehr.

Thomas Seitel ist ganz in der Nähe von Helene Fischer

Auch wenn ein Liebescomeback von Florian Silbereisen und Helene Fischer unwahrscheinlich ist, gute Freunde sind sie noch immer. Das zeigt der Auftritt beim Schlagerboom, über den Helene Fischer noch einmal im Interview mit dem „Ersten“ spricht.

„Die Überraschung ist gelungen. Zumindest habe ich das in Florians Augen gesehen. Und ich musste mich sehr zusammenreißen, dass ich nicht auch anfange, zu weinen. Es war auch ein sehr emotionaler Moment. Aber das Schöne ist ja, wir sind nach wie vor ganz ganz dicke und gute Freunde und das macht man eben auch für tolle Freunde. Von daher, ich freue mich total, dass ich da war“, erklärte Helene Fischer. Ganz in ihrer Nähe war ihr Freund Thomas Seitel aus Eppertshausen. Vielleicht folgend jetzt noch mehr gemeinsame, öffentliche Auftritte.

Zudem hat nun der Vater von Thomas Seitel pikante Details zu den Planungen mit Helene Fischer verraten.

Von Christian Weihrauch

Was viele zudem nicht wissen: Thomas Seitel steht sogar im Guinness-Buch. 2008 nahm er  an der RTL-Fernsehsendung „Guinness World Records“ teil und sicherte sich in einer etwas skurrilen Art und Weise einen Platz im begehrten Guinness-Buch. Seine Aufgabe: Möglichst viele Unterhosen übereinander zu ziehen. Der damals 23-Jährige aus Eppertshausen schaffte 82 in nur fünf Minuten, berichtet op-online.de*.

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare