Keine neuen Hinweise

Überfall: 70-Jährige immer noch in Lebensgefahr

Heusenstamm - Der Überfall auf eine 70 Jahre alte Frau war brutaler und schwerwiegender als es die Polizei bislang dargestellt hat. Vor allem: Die Seniorin wurde bei der Tat am Freitag, 12. Oktober, so schwer verletzt, dass sie noch immer in Lebensgefahr schwebt. Von Claudia Bechthold

Wie mehrfach berichtet, wurde sie von Ärzten in ein künstliches Koma versetzt. Über den Fall war am Mittwochabend in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ berichtet und nach dem Tatverdächtigen gesucht worden.Bislang seien beim zuständigen Kommissariat nur vier Anrufe dazu eingegangen, sagte Polizeisprecherin Andrea Ackermann gestern auf Anfrage. Während der Sendung waren erstmals Details zu der Tat bekannt gegeben worden, die die Polizei der Öffentlichkeit bis dahin vorenthalten hatte.

Danach war einen Tag nach dem 70. Geburtstag des Opfers mindestens ein unbekannter Mann in der Mittagszeit in ihre Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Anfang der Bleichstraße eingedrungen. Dabei soll es zu einem Kampf gekommen sein. Die Frau wurde offenbar sehr schwer verletzt. Mit der roten Geldbörse des Opfers sei der Mann schließlich geflüchtet. Gegen 13 Uhr wird die Frau gefunden.

Eine Nachbarin berichtet der Polizei, sie habe kurz nach der Tatzeit einen Mann beobachtet, der sich zügig vom Tatort entfernt habe; und zwar von dem Haus nahe der Ecke zur Frankfurter Straße auf der Bleichstraße in Richtung der angrenzenden Bieberauen. Die Polizei vermutet, dass es sich bei dieser Person um den Täter handelt.

Der Mann ist etwa 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, und hat eine normale Statur. Er trug eine dunkle Baseball-Kappe, einen dunklen Pullover und eine beige-braune Hose. Er hatte einen auffälligen orangefarbenen Einsatz aus einem Werkzeugkoffer bei sich. Hinweise auf den Mann, aber auch zu der Tat am 12. Oktober nehmen die Kripo Offenbach unter der Rufnummer  069/8098-1234 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare