Archiv – Heusenstamm

Touristenstraße für Schönborns

Touristenstraße für Schönborns

Heusenstamm ‐ Mit dem Projekt „Schönborn-Straße“, bewirbt sich der Heusenstammer Heimat- und Geschichtsvereins bei der Aktion „Klingelnde Vereinskasse“ bewirbt, die unsere Zeitung gemeinsam mit dem Unternehmen Holzland Becker in Obertshausen …
Touristenstraße für Schönborns
Anwohner für Blitzanlage an Ringstraße

Anwohner für Blitzanlage an Ringstraße

Heusenstamm ‐ Regelmäßig werde das Rotlicht an Kreuzung der Ringstraße mit der Hohebergstraße missachtet, schimpfen vor allem Anwohner. Von Claudia Bechthold
Anwohner für Blitzanlage an Ringstraße

Nach dem Knall kamen die Flammen

Heusenstamm ‐ Nur noch ein verkohltes Gerippe ist geblieben vom Dach des Einfamilienhauses an der Oberts häuser Straße in Rembrücken. Flammen haben den Dachstuhl des Gebäudes in der Hubertussiedlung zerstört. Von Claudia Bechthold
Nach dem Knall kamen die Flammen

Dachstuhlbrand in Rembrücken

Völlig zerstört wurde in der Nacht zum heutigen Montag der Dachstuhl eines großen Einfamilienhauses an der Obertshäuser Straße in Rembrücken.
Dachstuhlbrand in Rembrücken

Dachstuhl in Rembrücken ausgebrannt

Heusenstamm-Rembrücken - Völlig zerstört wurde in der Nacht zum heutigen Montag der Dachstuhl eines großen Einfamilienhauses an der Obertshäuser Straße in Rembrücken. Von Claudia Bechthold
Dachstuhl in Rembrücken ausgebrannt

Frauchens Socke auf der Spur

Heusenstamm ‐ „Der will nur spielen!“ - Will er nicht, zumindest nicht nur. Auch Hunde lieben es, Artgenossen zu treffen und gefordert zu werden. Das lehrte der Verein Bell Amis am Samstagnachmittag auf dem Übungsgelände an der Schloßstraße. Von …
Frauchens Socke auf der Spur

Raum für den Eisvogel

Heusenstamm ‐ Philipp, Nils, Fabian und Max, alle Schüler des Adolf-Reichwein-Gymnasiums, scheint „Nachhaltigkeit“ kaum zu interessieren. Dennoch sind die vier Schüler dabei als eine überschaubare Gruppe interessierter Bürger am ersten hessischen …
Raum für den Eisvogel

Mit Antolin macht Lesen Spaß

Heusenstamm ‐ Antolin, so heißt das Programm, mit dem Sina und Gabriella Punkte am Computer sammeln. Solche gibt es für richtige Antworten auf Fragen zum Inhalt Hunderter Bücher. Von Michael Prochnow
Mit Antolin macht Lesen Spaß

Laufpässe für die Schulkinder

Heusenstamm ‐ Schwungvoll biegt die junge Frau mit ihrer Limousine in die Wernher-von-Braun-Straße, kommt vor dem Haus der Kita Murmel mit zwei Rädern auf dem schmalen Bürgersteig am linken Fahrbahnrand zum Stehen. Von Michael Prochnow
Laufpässe für die Schulkinder

Rembrücken vor der Sperrung

Heusenstamm ‐ „Der Bescheid ist da!“ Bürgermeister Peter Jakoby zeigte schon ein wenig Stolz, dass die Zusage über Zuschüsse des Landes für die geplanten Bauarbeiten doch noch so rechtzeitig eingetroffen ist, dass der Umbau der Durchgangsstraße in …
Rembrücken vor der Sperrung

Vom Storch und einer Ölmühle

Heusenstamm ‐ Auf den Blättern der Seerosen im Woogbörnchen sitzen die kleinen Babys und warten darauf, dass der Klapperstorch sie holt und zu den Heusenstammer Familien bringt. Von Claudia Bechthold
Vom Storch und einer Ölmühle

Kickers, Eintracht und Rugby

Heusenstamm ‐ „Cool“ dürfte wohl der Kommentar des einen oder anderen Jugendlichen lauten, wenn er das gemeinsame Angebot der Jugendförderungen Heusenstamm und Obertshausen für die Herbstferien durchschaut. Von Claudia Bechthold
Kickers, Eintracht und Rugby

Anstich mit zwei Schlägen

Heusenstamm ‐ Peter Stein hat zuerst beklatscht, was sein Namensvetter Jakoby in Reime gepackt verkündete: „Zum letzten Mal, hört zu, Mann und Kind, feiern mer Kerb an de’ Alte’ Lind’. Von Michael Prochnow
Anstich mit zwei Schlägen

Kerb lockt viele Besucher

Die Kerb, das Traditionsfest in Heusenstamm, wird im kommenden Jahr umziehen - die Schausteller freuen sich. Der Vergnügungspark lockte viele Besucher an.
Kerb lockt viele Besucher

Motivation und Erfolg in der Gruppe

Heusenstamm ‐ Es muss was dran sein: Musik macht klug. Sonst wäre das Blasorchester der Turn- und Sportvereinigung (TSV) im vergangenen Jahr nicht 100 Jahre alt geworden. Von Michael Prochnow
Motivation und Erfolg in der Gruppe

Auf Navis abgesehen

Heusenstamm (kho) ‐ Auf fest installierte Navigationsgeräte hatten es Autoknacker in der Nacht zum Donnerstag abgesehen.
Auf Navis abgesehen

Frisch getüncht geschlossen

Heusenstamm ‐ Seit mehreren Monaten geht in der Turnhalle am Forst neben dem Schwimmbad gar nichts mehr. Nach einem Wassereinbruch muss der eingebaute Schwingboden erneuert werden. Von Claudia Bechthold
Frisch getüncht geschlossen

Haus und Zirkuszelt fürs Seeufer

Heusenstamm ‐ Sie klettern an der Wand empor, rutschen über Metallstangen wieder herunter und hangeln über Triangeln an Ketten. Oder lümmeln entspannt an einem Pfeiler der Holzkonstruktion. Von Michael Prochnow
Haus und Zirkuszelt fürs Seeufer

Brunnen schmollt an Sozialstation

Heusenstamm ‐ Dicke Tränen haben sie vergossen, jene Rembrücker, die am späten Montagabend zur Beerdigung des „Kerbborsch“ auf dem Dorfplatz vor der Alten Schule erschienen waren. Von Claudia Bechthold
Brunnen schmollt an Sozialstation

Hemd nicht täglich gewechselt

Heusenstamm ‐ In Reih’ und Glied stehen die Gläser mit der Prägung „Weck“ im hölzernen Regal. Drinnen liegen - leider - keine eingemachten Pfirsiche, Kirschen oder Aprikosen, sondern nur die typischen dicken roten Gummiringe, die das dichte …
Hemd nicht täglich gewechselt

Stimmung auch ohne Live-Musik

Heusenstamm ‐ Mehr als zehn Jahre schon sind es die „Alten Herren“ aus der Fußballabteilung des Turnvereins Rembrücken (TVR), die den Borsch am Baum bringen. Seit dem vergangenen Jahr thront der ewig Lächelnde über den im neuen Glanz erstrahlenden …
Stimmung auch ohne Live-Musik

Rembrücker Kerb

Mehr als zehn Jahre schon sind es die „Alten Herren“ aus der Fußballabteilung des Turnvereins Rembrücken (TVR), die den Borsch am Baum bringen. Seit dem vergangenen Jahr thront der ewig Lächelnde über den im neuen Glanz erstrahlenden Platz vor der …
Rembrücker Kerb

Schalke schmust gern

Heusenstamm ‐ Schalke fiept fast ohne Unterbrechung. Sobald jemand im Raum ist, will Schalke auf den Arm genommen werden und schmusen. Von Claudia Bechthold
Schalke schmust gern

Slalom-Anflug nicht erwünscht

Heusenstamm ‐ So einig sind sich Heusenstamms Stadtverordnete selten. Aber wenn es darum geht, „Schaden von den Bürgern ihrer Stadt abzuwenden“, wie es einige formuliert haben, dann stehen sie zusammen, gleich, welcher Partei sie angehören. Von …
Slalom-Anflug nicht erwünscht