Aufmerksamkeit erst geweckt

Jugendlicher legt Haschisch hinter Baum: Festnahme

Heusenstamm - Offenbar zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren am Dienstagnachmittag Polizeibeamte, die auf der Frankfurter Straße in Richtung Westen unterwegs waren.

Beim Anblick dieses Polizeiautos ergriffen plötzlich mehrere Jugendliche die Flucht, sie liefen in Richtung Schubertstraße. Damit freilich weckten sie die Aufmerksamkeit der Beamten. Nach kurzer Verfolgung gelang es, in der Friedrich-Baur-Straße einen 18-Jährigen zu fassen. Der Dietzenbacher soll noch etwas hinter einen Baum gelegt haben. Gefunden wurden dort knapp 50 Gramm Haschisch. Der Verdächtige musste für die polizeilichen Maßnahmen mit zur Dienststelle. Nun besteht der Verdacht, dass der 18-Jährige mit Betäubungsmitteln handelt. Er wird sich einem Strafverfahren stellen müssen. (clb)

Tausende fordern bei Hanfparade Cannabis-Legalisierung

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion