1. Startseite
  2. Region
  3. Heusenstamm

Glasfaser-Anbieter eröffnet Büro an der Frankfurter Straße - Neues Tarifangebot

Erstellt:

Von: Claudia Bechthold

Kommentare

Ein neues Büro eröffnet der Glasfaser-Anbieter Teranet an der Frankfurter Straße. Das
Ein neues Büro eröffnet der Glasfaser-Anbieter Teranet an der Frankfurter Straße. Das © p

In einem zentral gelegenen Ladenbüro an der Frankfurter Straße können sich Interessierte ab sofort über den Anschluss an das Glasfasernetz informieren. Seit Mitte Mai vergangenen Jahres bietet die GVG Glasfaser GmbH unter dem Markennamen Teranet an, 15 Millionen Euro für den Anschluss von Häusern an das Glasfasernetz zu investieren, wenn 40 Prozent der Haushalte einen entsprechenden Vertrag abschließen (wir berichteten).

Heusenstamm – Als Befürworter dieses Infrastrukturprojektes hat Bürgermeister Steffen Ball das Servicebüro von teranet zur Eröffnung besucht: „Ich freue mich, dass es nun eine feste Anlaufstelle für Fragen zu Glasfaser in Heusenstamm gibt. Das Thema ist sehr beratungsintensiv, und ich empfehle allen noch Unentschlossenen, sich die Zeit für eine unverbindliche Beratung zu nehmen.“

„Auch in Zeiten von Corona möchten wir – natürlich unter Einhaltung der notwendigen Schutzmaßnahmen – bürgernah bleiben und unser umfassendes Beratungsangebot zur Verfügung stellen“, sagt die zuständige GVG-Projektleiterin Claudia Pelzl. Der Laden in der Frankfurter Straße 27 ist montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 10 bis 14 Uhr und von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Mittwochs finden Beratungen von 15 bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 13.30 Uhr statt. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht nötig. Es gelten jeweils die vom Land festgelegten Hygieneverordnungen.

Das Angebot eines kostenfreien Hausanschlusses bleibe noch bis zum 31. März bestehen, heißt es weiter in der Mitteilung. Das gelte für alle Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen, die sich bis dahin für einen Hausanschluss in Kombination mit einem Teranet-Produkt entscheiden. Unter z 0431 80649649 oder online auf teranet.de können auch telefonische oder individuelle Beratungstermine vor Ort vereinbart oder der Anschluss online bestellt werden.

Zum neuen Jahr hat die GVG-Gruppe nach eigenen Angaben „die Tarifmodelle für ihre Glasfasermarke Teranet optimiert“. Ab sofort erhalten alle Kundinnen und Kunden den unlimitierten Gigabit-Glasfasertarif „Internet + Telefon 1000“ für nur 29,90 Euro pro Monat im ersten Vertragsjahr. Dies gelte auch für bereits unterschriebene Verträge. Mit diesem Tarif erhalte man eine Internet-Flatrate ohne Datenlimit bei Geschwindigkeiten von einem Gigabit pro Sekunde (GBit/s) im Down- und 500 MBit/s im Upload. Nach Ablauf des ersten Vertragsjahres zahlen Kunden den regulären Monatspreis von 74,90 Euro. Alternativ können Nutzer zu einem kleineren Tarif wechseln.  (clb)

Auch interessant

Kommentare