67 DEUTSCHE SPORTABZEICHEN

67 DEUTSCHE SPORTABZEICHEN errangen Heusenstammerinnen und Heusenstammer bei der Turn- und Sportvereinigung (TSV). Die Urkunden und Nadeln in Bronze, Silber und Gold überreichten die Organisatoren Nils Harder, Helga und Hans-Jochen Kuhlmann. Keiner bestand die leichtathletischen Prüfungen, die Anforderungen im Schwimmen oder Radfahren häufiger als er: Kuhlmann erhielt bereits das 45. Abzeichen und als Anerkennung einen Pullover mit einer weißen „45“ drauf. Auch Bürgermeister Peter Jakoby zollte dem Sportler Respekt und stellte in Aussicht, sich nun ebenfalls unter die Absolventen zu reihen, nachdem am Revers des Kreisbeigeordneten Carsten Müller nun die Auszeichnung in Bronze glänzt. Der Sportabzeichengruppe der TSV gelang es, viele Eltern mit Kindern oder sogar komplette Familien zu bewegen. Mitunter treffen sich Enkel, Opa und Oma auf dem Sportplatz. Peter Dinkel, Vorsitzender des Sportkreises Offenbach, zeigte sich enttäuscht vom Desinteresse der Lehrkräfte an den Schulen: Lediglich an 21 von 125 Einrichtungen in Stadt und Kreis können Kinder das Jugensportabzeichen ablegen. Am Adolf-Reichwein-Gymnasium dagegen beteiligen sich alle fünften Klassen. M./ Foto: Michael

Heusenstamm -

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare