Familie gewinnt bei Wunschaktion von Radio FFH

Küchenglück bei Ribics

+
Nicole, Ben und Michael Ribic (Anna-Lenah war zum Fototermin leider verhindert) in der alten Küche, die bald ersetzt wird.

Heusenstamm - „Yipppiieeh“, habe er geschrien, sagt Michael Ribic, „und dann weiß ich nichts mehr“. Bei einem Gewinnspiel von Radio FFH hat die Heusenstammer Familie Ribic eine neue Küche im Wert von 20 000 Euro gewonnen. Von Claudia Bechthold 

Und im Freundeskreis ist man sich einig: Diesmal hat der Gewinn ganz sicher die Richtigen getroffen. Michael und Nicole Ribic strahlen auch eine Woche nach der Überraschung noch wie die sprichwörtlichen Honigkuchenpferde. Schon Anfang September hatten sie sich beworben bei der FFH-Aktion „Wünsch Dir was, dann kriegste das“. „Wir haben uns vor eineinhalb Jahren das Häuschen gekauft“, erläutert der 42 Jahre alte Disponent einer international tätigen Luftfrachtfirma. Und da musste natürlich einiges gemacht werden. Die Elektroinstallationen und die sanitären Einrichtungen standen an erster Stelle.

Die Küche, die sie von den Vorbesitzern übernommen haben, und das Dach, das bald gemacht werden müsste, wurden erstmal ans Ende der Liste gerückt. Als sie von der Wunsch-Aktion gehört haben, war klar, dass sie mitmachen. Nicole hat sich ein neues Dach gewünscht, Michael die neue Küche. Einzige Bedingung für den Gewinn: Viermal am Tag werden Wünsche zur Erfüllung gezogen. Wird ein Wunsch genannt, hat der Wünscher genau zwei Musiktitel Zeit, um im Sender anzurufen.

„Das war morgens um 7 Uhr, wir sind gerade aufgestanden, als unser Wunsch gezogen wurde“, schildert Michael die Ereignisse. Plötzlich klingelte das Handy. Daniel Skoda, ein Kollege von Michael, ist am Telefon. „Ich glaub, die haben eben deinen Wunsch genannt“, sagt er nur. „Wir haben die Telefonnummer von FFH fast nicht gefunden vor lauter Aufregung.“ Schließlich schafft er es doch noch rechtzeitig.

Und dann ist die Freude groß. Michael ist so aus dem Häuschen, dass der Moderator nach Nicole fragt. Sie muss den Hörern beschreiben, wie ihre Traumküche aussieht. Natürlich haben sich dann Freunde und Verwandte gemeldet, um ihnen zu gratulieren.

Riesig gefreut haben sich auch die 16 Jahre alte Tochter Anna-Lenah und der kleine Ben. Der Junge ist einen Tag nach dem Küchengewinn vier Jahre alt geworden. Was nicht selbstverständlich ist. Denn Ben wurde mit einem Herzfehler geboren. Immer wieder hat die kleine Familie um sein Leben gebangt. Drei große Operationen musste der kleine Mann in seinem kurzen Leben schon erdulden. Seit er eineinhalb Jahre alt ist, trägt er einen Herzschrittmacher. Und er muss Medikamente nehmen. Viele Krankenhaus-Aufenthalte haben Nicole und Michael Ribic schon mit ihrem Sohn durchgestanden – und vor allem viel Angst. Und das ist auch der Grund, warum sich die Freunde und Bekannten der Ribics allesamt einig sind: Dieser Preis hat die richtigen Gewinner erreicht.

Gleich am nächsten Tag gab es dann noch einmal Grund zur Freude. Denn neben Bens Geburtstag hat Michael Ribic auch noch die Prüfung für den Lastwagen-Führerschein bestanden. Den braucht der passionierte Feuerwehrmann, damit er künftig die großen roten Autos selbst fahren kann. Nicht nur er hat ein Herz für die Feuerwehr, auch Sohn Ben teilt diese Begeisterung. Seit 15 Jahren ist Michael aktives Mitglied, zunächst in Obertshausen, seit zehn Jahren in Husenstamm.

Auf die neue Küche müssen die Ribics noch ein wenig warten, Zwar wird in einem Hanauer Fachgeschäft schon eifrig dafür geplant, doch „für den Einbau muss ich mir Urlaub nehmen“, sagt Bankkauffrau Nicole Ribic. Und das geht erst wieder 2016.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare