Unfall in der Frankfurter Straße

77-Jähriger angefahren und schwer verletzt

+
Bild von der Unfallstelle in Heusenstamm. Weitere Motive in der Galerie.

Heusenstamm - Am Vormittag werden Rettungsdienst und Polizei wegen eines Fußgängerunfalls in die Frankfurter Straße alarmiert.

Ein 77-jähriger Fußgänger aus Heusenstamm lief gegen 11 Uhr auf dem Gehweg in Richtung Ringstraße. Nach ersten Ermittlungen wollte der 77-Jährige in Höhe der evangelischen Kirche auf dem Fußgängerüberweg die Straße überqueren. Hier wurde er von einem 73-jährigen Autofahrer aus Heusenstamm angefahren und schwer verletzt. Notarzt und Rettungskräfte versorgten den Fußgänger, ehe der Schwerverletzte in ein umliegendes Krankenhaus gefahren wurde.

Während der Unfallaufnahme war die Frankfurter Straße voll gesperrt. Der Verkehr musste umgeleitet werden. Ein Sachverständiger wurde zur Klärung des Unfallhergangs hinzugerufen. Weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Heusenstamm unter der Rufnummer 06104/69080 zu melden. (dr)

Senior auf Zebrastreifen angefahren und schwer verletzt: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion