In Garagenwand gerutscht

+
Die einsturzgefährdete Garagenwand wurde von der Feuerwehr gestützt und gesichert.

Heusenstamm - Auf der schneeglatten Fahrbahn der Dietrich-Bonhoeffer-Straße war am Mittwochnachmittag ein Heusenstammer mit seinem Toyota Yaris so ins Rutschen gekommen, dass er in Wand einer Garage am Taunusring krachte. Diese wurde durch den Aufprall so beschädigt, dass sie teilweise einstürzte.

Der Autofahrer wurde dabei zum Glück nicht verletzt. Sowohl die Polizei als auch die Einsatzkräfte der um 17.23 Uhr herbeigerufenen Feuerwehr fürchteten, dass die Garage nicht mehr standsicher sei. Es bestand Einsturzgefahr.

Die Brandschützer verbauten unter der Einsatzleitung von Wehrführer Norbert Herdt provisorisch Stützen und Balken in der Wand. Außerdem entfernten sie lose Mauerteile vom Gehweg und sperrten das Areal ab. Die Feuerwehr war mit 19 Kräften rund zwei Stunden im Einsatz. Über die Höhe des entstandenen Schadens gibt es keine Angaben.

clb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare