Groove und Feuerwerk

+
Mit Pauken, Trompeten und vor allem Saxophonen hat das „Mobile Einsatzkommando“ im vergangenen Jahr die Besucher des Bahnhofsfestes unterhalten. In diesem Jahr sind die Stadtkapelle sowie Waymond Harding und Rick Cheyenne dabei.

Heusenstamm ‐ Einem leicht verregneten Vatertag soll ein leicht bewölkter Sonntag folgen: So lauten bisher die Prognosen für den Sonntag in einer Woche. Das könnte passen, denn zum Bahnhofsfest hat das Wetter bislang eigentlich noch nie enttäuscht. Von Claudia Bechthold

Bereits zum fünften Mal feiern die Heusenstammer das 2006 zur Einweihung von Bahnhofsplatz und Maria-Theresia-Brunnen aus der Taufe gehobene Fest. Los geht es am Sonntag, 16. Mai, um 12 Uhr. Es ist ein Fest für die ganze Familie und für jeden Geschmack.

Gute Musik, viel Unterhaltung, allerlei Kulinarisches, Ablenkung für Kinder und am Ende ein schönes Feuerwerk bieten alle Voraussetzungen für einen runden Sonntag. Zu Beginn spielt die Stadtkapelle Heusenstamm von 12 Uhr an. Von 14 bis 18 Uhr stehen Waymond Harding und Rick Cheyenne auf der Bühne. Soulmusik ist ihre Metier.

Und von 19.30 Uhr an groovt es dann wieder in Heusenstamm. Sie sind nach wie vor die Stars der Heusenstammer Szene und reißen ihre Zuhörer von den Bänken: Die „Groove Agents“, längst dem Schülerband-Image entwachsen, sind wieder dabei und werden ganz sicher für beste Stimmung.

Kinderkarussell und Sandkasten

Die Musik auf der Bühne direkt am Bahnhofsgebäude spielt zwar eine große Rolle,. aber das Fest hat noch viel mehr zu bieten. Wichtig für alle kleinen und großen Eisenbahn-Fans: Von 12.15 Uhr bis 18 Uhr dreht eine echte Dampflok im Maßstab 1:10 auf dem Parkplatz östlich des Bahnhofs für Kinder ihre Runden.

Dazu gibt es ein Kinderkarussell und der Verein Schlosszwerge bietet mit einem Sandkasten und Straßenkreide diverse Spielmöglichkeiten für Kinder. Außerdem werden den Nachmittag über ein Karikaturist und Schnellzeichner sowie viel Kleinkunst, Clownerie und Akrobatik das Bahnhofsfest noch bunter machen.

Die Fußballweltmeisterschaft ist Anlass für das Torwandschießen, an dem alle kleinen und großen Besucher von 12 bis 17 Uhr ihre Treffsicherheit testen können. Die Teilnahme kostet pro Person einen Euro. Die Einnahmen kommen dem Projekt „Schulhofneugestaltung“ der Schulkindbetreuung „Die drei Freunde“ an der Otto-Hahn-Schule zugute.

Preise rund um das Thema WM

Den Gewinnern, die in verschiedenen Altersgruppen getrennt nach männlich und weiblich ermittelt werden, winken attraktive Preise rund um das Thema „Fußballweltmeisterschaft“. Unterstützt wird das Torwandschießen von dem Heusenstammer Spezialisten für Wimpel, Banner und Sportsouvenirs „Sport Kurz“.

Wem der Trubel zu viel wird, kann die Atmosphäre der Altstadt auch einmal anders genießen. Von 13 bis 17.30 Uhr fährt eine historische Postkutsche für acht Personen in regelmäßigen Abständen eine Runde durch Heusenstamms Altstadt. Die „Haltestelle“ für die Postkutsche ist in der Herrnstraße in Höhe der Einfahrt zur Schlossgrabenstraße. Zwischen 15 und 16.30 Uhr können dort Kinder geführt von Mitgliedern des Reit- und Fahrvereins auf Ponys durch die Altstadt reiten.

Beendet wird das Bahnhofsfest wie immer mit einem großen Feuerwerk, das gegen 22 Uhr den Nachthimmel über dem Bahnhof in vielen Farben erleuchten wird.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare