Gefährliche Aktion für die Umwelt

Drei Männer gießen illegal Altöl in Baugrube

Heusenstamm - Drei Männer haben in Heusenstamm einen illegalen Ölwechsel durchgeführt. Dabei lassen sie die Substanz einfach in eine Baugrube ab.

Einen für die Umwelt gefährlichen Ölwechsel sollen heute Morgen drei junge Männer in der Straße „An den Herrnäckern“ in Heusenstamm vorgenommen haben. Dies berichtete zumindest ein Zeuge gegenüber der Polizei. Gegen 7.30 Uhr sei laut Angaben der Beamten bei ihnen ein Notruf eingegangen, wonach von den drei Männern Öl ins Erdreich gelassen werde. Als die Polizisten schließlich auf dem Baustellengelände eintrafen, waren keine Verdächtigen mehr anwesend. Allerdings stellten die Einsatzkräfte fest, dass Altöl in eine Baugrube abgelassen worden war. Die Feuerwehr musste dank ihres schnellen Eingreifens nur gut 30 Liter Erdreich ausheben. Auch die Untere Wasserbehörde wurde verständigt.

Die weiteren Ermittlungen der Polizei ergaben schnell, dass offensichtlich drei Männer den illegalen Ölwechsel aus einem Kleinwagen durchgeführt hatten. Die Brüder im Alter von 22, 24 und 26 Jahren müssen sich nun einem Strafverfahren wegen Bodenverunreinigung sowie unerlaubtem Umgang mit Abfällen stellen.

Ölteppich erreicht Küste von Louisiana

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion