Großen Zusammenhalt bewiesen

Leonard als Vorsitzender des Heusenstammer Gewerbevereins bestätigt

Gratulationen vorprogrammiert: Marcus Leonard bleibt Vorsitzender des Heusenstammer Gewerbevereins.  (Symbolbild)
+
Gratulationen vorprogrammiert: Marcus Leonard bleibt Vorsitzender des Heusenstammer Gewerbevereins. (Symbolbild)

„Es war phänomenal, wie sich Menschen innerhalb kürzester Zeit zusammengeschlossen und gegenseitig geholfen haben“: Einen sehr guten Zusammenhalt habe damit die Heusenstammer Gesellschaft während des Lockdowns bewiesen, lobte Bürgermeister Halil Öztas während der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins. So habe zum Beispiel Sedat Tekin mehreren Kollegen den Verkauf ihrer Waren in seinem Rewe-Markt ermöglicht, nachdem diese ihre Geschäfte schließen mussten.

Heusenstamm – Der Gewerbeverein habe zu Beginn der Krise ebenfalls sofort gehandelt und eine Liste erstellt, auf der die Angebote von Handel und Gewerbe für die Bürger während des Lockdowns aufgelistet und im Internet einzusehen sind, ergänzte Vorsitzender Marcus Leonard. Inzwischen ist auf gv-heusenstamm.de die 15. Version dieser Liste zu finden.

Leonard berichtete weiter, der Verein habe seine Finanzen konsolidiert und Kosten eingespart. Zwei Unternehmer-Frühstücke, gemeinsam mit der Sparkasse Langen-Seligenstadt, ein magischer Abend für die Mitglieder sowie ein Late-Night-Shopping, angestoßen von Anja Gebhard, auf der Frankfurter Straße zählten zu den Veranstaltungen des vergangenen Jahres.

Extra-Karte „außer Betrieb“ genommen

Die Extra-Karte habe man „außer Betrieb“ nehmen müssen, nachdem die Umsätze mit diesem Bonus-System weiter gesunken und das Interesse an Alternativen eher gering gewesen sei, erläuterte Leonard weiter. Alle 5300 Karteninhaber müssten nun angeschrieben und Guthaben zurückgezahlt werden. Dies wolle man bis zum Ende des Jahres abschließen, versicherte er. Der Gewerbemarkt und das Frankfurter-Straßen-Fest seien offenbar nicht mehr von großem Interesse.

In diesem Jahr soll, soweit die Regeln das zulassen, das Late-Night-Shopping entlang der Frankfurter Straße am Freitag, 20. November, stattfinden. Das geplante Oktoberfest habe man absagen müssen.

Stellvertreter bleiben Tekin und Haselhorst

Marcus Leonard wurde einstimmig als Vorsitzender des Gewerbevereins bestätigt. Die anwesenden Mitglieder wählten zudem während der Versammlung im Restaurant Kostbar im Schloss Sedat Tekin und Ronald Haselhorst zu Stellvertretern, Claudia Jütten zur Kassenwartin, Angelin Stirnberg zur Schriftführerin, Birte Orlowski für die Event- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Anette Lemmerich und Matthias Fisch zu Beisitzern. (clb)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare