Für den Klimaschutz

Heusenstamm zum ersten Mal beim "Stadtradeln" dabei

+
Aufs Fahrrad für den Klimaschutz

Heusenstamm – Schon jetzt haben sich fast 500 Schlossstädter für die Teilnahme registriert. Zum ersten Mal nimmt Heusenstamm am sogenannten Stadtradeln teil.

Heusenstamm – Schon jetzt haben sich fast 500 Schlossstädter für die Teilnahme registriert. Zum ersten Mal nimmt Heusenstamm am sogenannten Stadtradeln teil. Beschlossen hatte dies das Stadtparlament im Februar dieses Jahres auf Antrag der Kooperation aus SPD, Freien Wählern und den Grünen.

Kampagne für den Klimaschutz

Es ist eine Kampagne des Klima-Bündnisses, des größten Netzwerks von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas. Ziel der Aktion ist es, dass innerhalb von 21 Tagen möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurückgelegt werden. Am Ende wird gekürt, wer am meisten Kilometer gefahren ist. Kommunalpolitiker sollen dabei besonders dazu angehalten werden, an der Aktion teilzunehmen.

Gestartet wird das Stadtradeln zum Bahnhofsfest am Sonntag, 19. Mai. Gezählt werden die Kilometer bis zum Sonntag, 9. Juni. Teilnehmen können – neben den Mitgliedern der Stadtverordnetenversammlung – alle Bürger sowie Personen, die in Heusenstamm arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Die Anmeldung ist im Internet möglich.

Heusestammer seien schon immer fahrradbegeistert

Bürgermeister Halil Öztas: „Heusenstammerinnen und Heusenstammer sind und waren schon immer fahrradbegeistert. Mit dieser Aktion können wir gemeinsam etwas für unsere eigene Gesundheit und Fitness sowie ganz aktiv und unmittelbar für den Klimaschutz vor Ort tun.“

Gefahren wird in Mannschaften. Jeder kann ein Stadtradeln-Team gründen oder einem beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen. Dazu sollte so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich genutzt werden. Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht Heusenstamm sogenannte Stadtradeln-Stars, die demonstrativ an den 21 Wettbewerbstagen kein Auto von innen sehen, also komplett auf das Fahrrad umsteigen.

Das Prozedere ist vergleichsweise einfach: Zunächst muss man sich im Internet auf stadtradeln.de registrieren. Während des Wettbewerbszeitraums tragen die Teilnehmer ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer online über ihren Account ein oder lassen sie direkt mit der Stadtradeln-App messen. Auf der Internetseite können sich die Teilnehmer auch einem bereits vorhandenen Team anschließen oder ein eigenes gründen.

Die Ergebnisse werden online veröffentlicht

Wichtig: Ohne Mannschaft radeln geht nicht, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit – aber schon zwei Personen gelten als Gruppe. Die Ergebnisse der Kommunen und Teams werden auf der Stadtradeln-Internetseite veröffentlich. Schon jetzt sind zwölf Teams registriert.

Öztas hofft auf eine rege Teilnahme der Bürger, Stadtverordneten und Interessierten, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen. Die Abschlussveranstaltung mit Prämierung ist für Dienstag, 25. Juni, vorgesehen.

Für Rückfragen steht Hans-Peter Löw vom städtischen Fachdienst Grünflächen und Umwelt unter 06104 607-1340 oder per Mail an bauamt@heusenstamm.de zur Verfügung.  

clb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare