Magistrat hat entschieden

Kultursommer am Schloss ist abgesagt

Auch die Operngala im Schlosshof findet nicht statt.
+
Auch die Operngala im Schlosshof findet nicht statt.

Der Kultursommer am Schloss fällt in diesem Jahr aus. Das hat der Magistrat der Stadt jetzt entschieden.

Heusenstamm – „Mehr Planungssicherheit für die Veranstalter, weniger finanzielle Risiken und die Minimierung der Verbreitungsgefahr des Coronavirus“, nennt Bürgermeister Halil Öztas als Gründe für die vorsorgliche Absage der für die Zeit vom 19. Juni bis 11. Juli geplanten Veranstaltungsreihe.

Öztas weiter: „In diesem Jahr ist leider alles anders. Uns ist bewusst, dass viele Bürger und auch Veranstalter, die seit Monaten viel Arbeit und Herzblut in die Vorbereitungen gesteckt haben, enttäuscht sind. Aber es ist unverantwortlich, die Planungen weiter voranzutreiben.“ Zudem hätten auch schon einige der Veranstalter ihre geplanten Programmpunkte von sich aus zurückgezogen, da derzeit keine Proben möglich sind. Dazu zähle auch Professor Hans-Friedrich Härle, der seit vielen Jahren die große Operngala im Schlossinnenhof vorbereitet und dirigiert.

Inzwischen stehe ja fest, dass größere Veranstaltungen bis Ende August nicht stattfinden können. „Wir warten jetzt auf die genaueren Verordnungen und Definitionen des Landes dazu und werden dann im Magistrat in Ruhe und besonnen auch über das weitere Vorgehen beraten“, erläutert der Verwaltungschef auf Anfrage. Dabei werde es auch um Überlegungen zu anderen Veranstaltungen wie dem Weinfest, dem Weißen Dinner und dem Open-Air-Kino gehen. Öztas: „Auch wenn das öffentliche Leben in den nächsten Wochen wieder langsam hochgefahren werden sollte, sind wir der festen Überzeugung, dass Veranstaltungen, bei denen viele Menschen zusammenkommen, nicht möglich sein werden. Es wird weiterhin die Maxime gelten, alle Risiken zur Verbreitung des Virus zu reduzieren.“

Für den Magistrat stehe fest, dass Veranstaltungen in den nächsten Monaten – wenn überhaupt – nur unter strengsten Auflagen werden stattfinden dürfen. Er appelliert auch an nicht-städtische Veranstalter, größere Events in diesem Sommer abzusagen.

clb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare