Blaulicht

Lebensgefährliche Manöver: Jugendliche liefern sich wilde Verfolgungsjagd mit Polizei

Die Polizei hat sich eine wilde Verfolgungsfahrt mit zwei Jugendlichen geliefert.
+
Die Polizei hat sich eine wilde Verfolgungsfahrt mit zwei Jugendlichen geliefert. (Symbolbild)

In Heusenstamm bei Offenbach sind zwei Jugendliche im Auto vor der Polizei geflüchtet. Dabei absolvierten sie lebensgefährliche Manöver.

Heusenstamm – Zwei Jugendliche haben sich am Mittwoch (09.12.2020) in Heusenstamm nahe Offenbach eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Erst flohen sie vor den Beamten mit dem Auto, dann zu Fuß.

Was war geschehen? Wie die Polizei mitteilt, wurde eine Streife gegen 0.05 Uhr an der Martinseestraße in Höhe der Hausnummer 2 auf einen weißen Mercedes-Benz GLA mit Hamburger Kennzeichen aufmerksam. Er stand mit laufendem Motor vor der dortigen Sporthalle. Als die Polizisten den Streifenwagen verließen, setzte der Fahrer des Wagens zurück und trat aufs Gas.

Heusenstamm bei Offenbach: Mercedes rast über rote Ampel

Die Polizei nahm sofort die Verfolgung in Heusenstamm (Kreis Offenbach) auf. Die wilde Verfolgungsjagd ging quer durch Heusenstamm, Rembrücken und über die Landesstraße 3117. Dabei fuhr der Fahrer des Mercedes mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen der Fahrtrichtung durch Einbahnstraßen und raste über rote Ampeln. Bei solchen Aktionen entwickeln sich schnell lebensgefährliche Situationen.

Erst in der Friedrich-Ebert-Straße schnitt die Polizei dem Mercedes den Weg mit einem Streifenwagen ab, doch damit war die wilde Verfolgungsjagd noch nicht beendet. Der 16 Jahre alte Fahrer floh über eine Mauer auf ein Grundstück. Dort war die Verfolgungsjagd für ihn zu Ende, die Polizei nahm ihn fest.

Heusenstamm bei Offenbach: Jugendliche fliehen zu Fuß

Ebenso erfolglos verlief die Flucht des 16 Jahre alten Beifahrers. Er wollte sich zu Fuß auf dem Grundstück in Sicherheit bringen, doch das ließ die Polizei nicht zu. Sie nahm ihn fest.

Bei der wilden Verfolgungsjagd durch Heusenstamm bei Offenbach gab es nach Angaben der Polizei keine Verletzte oder Schäden. Die beiden Jugendlichen aus Heusenstamm wurden nach den polizeilichen Maßnahmen ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Der 16-Jährige muss sich nun einem Strafverfahren wegen Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis stellen. Auch gegen den Halter wurde eine Strafanzeige wegen Verdachts des Zulassens eingeleitet. Die Polizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06104 6908-0 entgegen (chw).

Immer wieder kommt es in der Region zu Verfolgungsjagden. In Offenbach nahe Heusenstamm war eine Verfolgung sogar filmreif.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion