Brand in Wohngebäude

Brand in Heusenstamm: Feuerwehr kämpft gegen Feuer in Gemeinschaftsunterkunft

Brand in Heusenstamm (Kreis Offenbach): Feuerwehr mit Löschzug im Einsatz.
+
Brand in Wohnhaus in Heusenstamm (Kreis Offenbach): Feuerwehr mit Löschzug im Einsatz.

Es brennt in einer Gemeinschaftsunterkunft in Heusenstamm im Kreis Offenbach. Mittlerweile hat die Feuerwehr den Brand gelöscht. 

Update vom Freitag, 18.12.2020, 19.13 Uhr: Dicker schwarzer Rauch quillt aus den Fenstern, als die Feuerwehr am Freitagmittag (18.12.2020) am Gebäude in Heusenstamm eintrifft. In der Gemeinschaftsunterkunft an der Industriestraße brennt es. Die meisten Bewohner haben das hinten liegende Gebäude bereits verlassen, eine Mutter kommt mit ihrem Kind gerade aus dem Haus. Verletzt ist zum Glück niemand.

Mit zehn Trupps dringen die Brandschützer unter der Leitung des stellvertretenden Wehrführers Marco Schmidtke in das zweigeschossige Gebäude, löschen das Feuer und durchsuchen alle Zimmer nach Personen. Die Räume müssen nach den Angaben von Feuerwehrsprecher Steffen Ball fast alle aufgebrochen werden. Gefunden wird niemand mehr. Das Haus wird belüftet.

Brand in Gemeinschaftsunterkunft im Kreis Offenbach

Zur Unterstützung der freiwilligen Kräfte aus Heusenstamm und Rembrücken ist die Feuerwehr Dietzenbach vor Ort. Aus Rödermark kommt zudem der sogenannte Betreuungsbus, in dem die Bewohner vorläufig untergebracht werden können. Rettungsdienst und Polizei sind ebenfalls da, kümmern sich um die Menschen.

Gebrannt hat im Erdgeschoss offenbar ein Kühlschrank. Man vermute einen technischen Defekt, sagt der Erste Kreisbeigeordnete Carsten Müller, der sich ebenfalls am Ort des Geschehens im Südosten der Stadt persönlich informiert hat. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Die Räume im Erdgeschoss und im ersten Stock waren verraucht. Deshalb ist die Gemeinschaftsunterkunft, in der 47 Personen gemeldet sind, vorerst nicht bewohnbar. Für 35 Menschen haben Mitarbeiter des für die Unterkunft zuständigen Kreises Offenbach noch am Nachmittag im Gebäude des ehemaligen Rainbow-Hotels am Seligenstädter Grund Platz gefunden. Weitere zwölf Personen konnten bei Freunden und Bekannten unterkommen oder waren bis Redaktionsschluss noch nicht eingetroffen. Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt organisieren nach den Angaben von Carsten Müller zudem Kleidung und Essen für die Betroffenen, da niemand etwas aus dem Haus holen durfte.

Nach Brand im Kreis Offenbach: Höhe des Schadens unklar

Gegen 16 Uhr rücken die Einsatzkräfte wieder ab. Die Sperrung der Industriestraße zwischen Otto- und Thurn-und-Taxis-Straße kann wieder aufgehoben werden. Zur Höhe des entstandenen Schadens kann niemand eine Aussage machen. Sicher sei aber, dass zumindest für das Erdgeschoss eine gründliche Sanierung anstehe, erläutert der Erste Kreisbeigeordnete.

Update vom Freitag, 18.12.2020, 15:29 Uhr: Die Feuerwehr wurde um etwa 13.35 Uhr zu dem Wohnhausbrand in der Industriestraße in Heusenstamm gerufen. Bei dem brennenden Gebäude im Kreis Offenbach soll es sich um eine Gemeinschaftsunterkunft handeln, teilt die Polizei mit.

Wohnhausbrand im Kreis Offenbach: Kriminalpolizei ermittelt

Die Bewohner konnten das Haus in Heusenstamm im Kreis Offenbach verlassen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Es gab allerdings Verletzte, wie die Offenbach Post erfuhr. Wegen starker Rauchentwicklung sei das Haus nach dem Brand nicht bewohnbar. Die Kriminalpolizei Offenbach übernimmt die Ermittlungen zur Brandursache.

Die Freiwillige Feuer Dietzenbach war mit einem Löschzug vor Ort und unterstützte die Feuerwehr Heusenstamm mit drei Trupps bei der Durchsuchung des Hauses nach dem Brand im Kreis Offenbach.

Kreis Offenbach: Wohnhausbrand in Heusenstamm – Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Erstmeldung vom Freitag, 18.12.2020: Heusenstamm - Die Feuerwehr kämpft derzeit gegen ein Feuer in einem Wohnhaus in Heusenstamm im Kreis Offenbach. Wie die Feuerwehr Dietzenbach via Twitter mitteilte, unterstützt sie die Freiwillige Feuerwehr Heusenstamm bei einem Brand in einem Wohngebäude in der Industriestraße. Ein Löschzug der Feuerwehr Dietzenbach sei bei dem Brand im Kreis Offenbach im Einsatz. Auch die Polizei sei vor Ort. (slo)

Weitere Informationen folgen in Kürze.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare