In die Pedale treten für das Klima

Heusenstamm nimmt zum dritten Mal beim Stadtradeln-Wettbewerb teil

Beim Stadtradeln im vergangenen Jahr haben Heusenstammer zusammen über 102 232 Kilometer zurückgelegt. archiv
+
Beim Stadtradeln im vergangenen Jahr haben Heusenstammer zusammen über 102 232 Kilometer zurückgelegt. archiv

Eine Strecke, die insgesamt zweieinhalb Mal um die Erde reichen würde, haben die Heusenstammer Teams im vergangenen Jahr beim Stadtradeln zurückgelegt. Bereits seit 2008 treten deutschlandweit Bürger und Kommunalpolitiker beim Stadtradeln für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Heusenstamm ist in diesem Jahr von Sonntag, 29.

Heusenstamm – August, bis Samstag, 18. September, zum dritten Mal mit dabei. Wie die Stadt mitteilt, können im genannten Zeitraum alle Bürger sowie alle Personen, die in Heusenstamm arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, wieder bei der Kampagne des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer für Heusenstamm sammeln.

Beim Wettbewerb Stadtradeln stehe neben dem Spaß vor allem im Vordergrund, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen. Denn etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, ein Viertel dieser Emissionen des gesamten Verkehrs verursache der Innerortsverkehr. Coronabedingt findet der Startschuss allerdings nur virtuell am Sonntag, 29. August, um 11 Uhr statt. Das bedeutet, dass die Teams ab diesem Zeitpunkt loslegen und die gesammelten Kilometer online eintragen können. Eine begleitende Rahmenveranstaltung werde es nicht geben, bedauert die Stadt. Wie immer unterstützt der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Rodgau die Aktion.

Heusenstamm: Stadt sucht auch sogenannte Stadtradeln-Stars

Jeder kann ein Team gründen beziehungsweise einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht die Stadt auch sogenannte Stadtradeln-Stars, die in den 21 Tagen kein Auto nutzen und komplett auf das Fahrrad umsteigen.

Das Prozedere ist einfach: Die Radelnden tragen die mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer online über ihren Account auf der Stadtradeln-Homepage ein oder geben sie direkt mit der Stadtradeln-App ein. Auf der Internetseite können sich alle Teilnehmer registrieren, einem bereits vorhandenen Team aus Heusenstamm beitreten oder ein eigenes Team gründen. Ohne Team radeln geht nicht, aber schon zwei Personen gelten als Team. Die Ergebnisse der Kommunen und Teams werden auf der Stadtradeln-Internetseite veröffentlicht und voraussichtlich am Mittwoch, 23. September, an die jeweiligen Teamvertreter offiziell bekannt gegeben. Eine öffentliche Preisverleihung wird nicht stattfinden können. Die Veranstalter bitten hierfür um Verständnis.

Für Rückfragen steht Hans-Peter Löw vom städtischen Fachdienst Umwelt unter Telefon 06104 607 1340 oder per Mail an umwelt[at]heusenstamm.de zur Verfügung. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt. (lur)

Infos:

stadtradeln.de/ heusenstamm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare