TSV-Abteilung Fitness verteilt Urkunden per Fahrrad an die Absolventen

In Heusenstamm gibt es Sportabzeichen trotz Pandemie

Mehr als 40 Sportabzeichen haben Barbara und Werner Kraus, Winfried Brunner, Peter Roggenberg-Rensmann und seine Frau Mieke. In der Mitte: Petra Delhaes.
+
Mehr als 40 Sportabzeichen haben Barbara und Werner Kraus, Winfried Brunner, Peter Roggenberg-Rensmann und seine Frau Mieke. In der Mitte: Petra Delhaes.

Heusenstamm – Zu den wenigen Aktivitäten, die auch während der Pandemie erlaubt waren, zählen Training und Prüfungen fürs Deutsche Sportabzeichen. Auf eine feierliche Überreichung der Urkunden und Nadeln sowie auf das traditionelle Grillfest musste die Abteilung Fitness in der Turn- und Sportvereinigung (TSV) Heusenstamm diesmal jedoch verzichten. Deshalb ehrte Abteilungsleiterin Petra Delhaes jetzt vor dem Kultur- und Sportzentrum Martinsee lediglich jene Aktive, die schon 40 und mehr solcher Abzeichen errungen haben.

„Wir mussten erst einmal alle coronabedingten Herausforderungen meistern, bevor bei den Abnahme-Terminen die sportlichen Leistungen im Fokus stehen konnten“, resümiert Sprecherin Delhaes. Gemeinsam mit dem TSV-Vorstand erarbeitete die Abteilung ein Hygienekonzept, das von Juni an den Betrieb auf der Sportanlage wieder erlaubte. Die Sportler trafen sich in zwei getrennten Gruppen, registrierten sich bei jedem Training und achteten auf Abstand.

Die Übungsleiter Svenja und Markus Heidl loben, dass sich die Aktiven auch in der Zeit strenger Einschränkungen und Versammlungsverbote „individuell erfolgreich fit gehalten“ haben, sodass trotz kurzer Vorbereitungsphase „wieder beachtliche Leistungen“ erzielt werden konnten. Die Wiedereröffnung der Schwimmbäder und Seen im Sommer ermöglichte sogar die Prüfungen in den Disziplinen im Wasser.

Regina und Roland Heidl brachten die weiteren Auszeichnungen per Rad zu den Absolventen und händigten sie „kontaktlos“ aus, dankt Petra Delhaes. Gleich vier Umschläge blieben in der Familie, die Kinder Svenja und Markus besitzen nun elf und 15 Abzeichen, die Eheleute je 22. Heidi Lorenzen hat ihr erstes Sportabzeichen erhalten, Erland Lorenzen verfügt über fünf, Manfred Treisch (1), Klaus Remy (4), Rainer Reucker (5), Patricia Uhl (5), Claus-Jürgen Holzamer (6), Stefan Stock (6), Gert Schrader (8), Corinna Bosse (9), Christel Scholz (11), Norbert Holzamer (12), Stefan Wilz (13), Manfred Schulz (16), Gudrun Luprich, Erich Rief, Wilhelm Weber (je 17), Petra Delhaes (18), Fritz-Günter Jörg (21), Alice Staab (23), Joesf Goldner, Horst Weber und Erhard Mende (je 26), Mercedes Mende (28), Angelika Rumpf (27), Arata Kobayashi (30), Gerhard Pfältzer (34) und Hans Quast (39).

Barbara Kraus besitzt nun 41 Sportabzeichen, Ehemann Werner 44, Winfried Brunner 43, Peter Roggenberg-Rensmann 44, seine Frau Mieke ist mit 45 Trophäen Spitzenreiterin. Die bisherige Abteilung Fitness wird im neuen Jahr der „Leichtathletik“ in der TSV zugeordnet, informiert Delhaes. Das Angebot Skigymnastik und Sportabzeichen bleibe jedoch in seiner bisherigen Form bestehen (wir berichteten). (Michael Prochnow)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare