750 Jahre Rembrücken

Olympiade und die offenen Höfe

Heusenstamm - Die Rembrücker Vereinsolympiade geht in die dritte Runde: Nach 1995 (100 Jahre TV Rembrücken) und 2009 (75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Rembrücken) wird es zum 750igsten Bestehen Rembrückens eine Neuauflage des dörflichen Wettstreits geben.

An der dritten Vereinsolympiade auf der Festwiese werden insgesamt sechs Mannschaften aus der Umgebung teilnehmen, die in sechs Spielen gegeneinander antreten und um Sach- und Geldpreise, aber vor allem um die Gunst und Anerkennung des Publikums spielen. Los geht’s um 19 Uhr am Rembrücker Sportplatz am Bindingweg. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, 17. Juni, findet dann der Tag der offenen Höfe inklusive „Public Viewing“ zum Spiel Deutschland gegen Mexiko statt. Von 10 bis 17 Uhr ist im Pfarrsaal (Hauptstraße 30) eine Kunstausstellung des Künstlervereins Heusenstamm zu sehen. Ab 11 Uhr startet dann das bunte Treiben in den Höfen inklusive Bullenreiten bei der ProArbeit, Kinderschminken, Hüpfburg, Gedenkmedaillen und Schauprägen, Stadtrallye sowie dem Büchereifest. Um 12.30 und 15.30 Uhr spielt im Festzelt auf dem Dorfplatz das Theater mit dem Eva Zeidler Ensemble. Zum Abschluss des Sonntages wird von 16 bis rund 23 Uhr gemeinsam gejubelt. Das Rudelgucken des Deutschlandspiels wird organisiert vom TC Rembrücken. (eps)

750 Jahre Rembrücken: Bilder

Rubriklistenbild: © Holecek

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare