Strecke zum Festwochenende gesperrt

750 Jahre Rembrücken: Landstraße wird Parkplatz

+

Heusenstamm - Rund 3000 Besucher erwartet die Stadt Heusenstamm allein am Freitag, 15. Juni, wenn zur Feier des 750. Geburtstags des Stadtteils Rembrücken eine 90er-Jahre-Party auf dem Sportgelände des Turnvereins stattfinden wird. Dazu legte jetzt die Verwaltung ein Sicherheitskonzept vor. Von Claudia Bechthold 

Ein großes Festwochenende steht den Rembrückern vom 15. bis zum 17. Juni bevor. 750 Jahre alt ist die früher selbstständige Gemeinde, die seit 1977 – auf eigenen Wunsch – zu Heusenstamm gehört. Nach Gottesdienst und Akademischer Feier soll der Geburtstag nun mit vielen Menschen begangen werden. Bis zu 3000 Zuschauer werden allein zur großen Open-Air-Party erwartet, die am Freitag, 15. Juni, auf dem Gelände des Turnvereins Rembrücken (TVR) gefeiert werden soll. Musik aus den 90er Jahren liefern dann die Bands „Captain Jack“, Jimmie Wilson feat. Dynelle Rhodes & Dorrey (Original „Wetter Mädsche“) und Oli P sowie DJ Daniel Fischer, bekannt von Radio FFH. Einlass ist von 18 Uhr an, das Konzert beginnt um 19 Uhr.

Mit kostenlosen Shuttle-Bussen sollen die Besucher des Konzerts nach Rembrücken und zurück gelangen können. Vor allem aber wird die Straße zwischen Heusenstamm und Rembrücken an diesem Tag von 16 Uhr an bis 1 Uhr nachts komplett gesperrt, um diese als Parkplatz nutzen zu können. Gesperrt wird die Strecke, die in diesem Abschnitt „Heusenstammer Straße“ heißt, zwischen der Einmündung zur Straße Hubertusanlage und der Einmündung der Obertshäuser Straße am Ortseingang des Stadtteils. Der „normale“ Verkehr wird über die Straßen Hubertusanlage, Am Eichwald und Obertshäuser Straße zur Hainhäuser Straße und umgekehrt umgeleitet.

Bis zu 450 Fahrzeuge könne man dort abstellen, meint Karl-Heinz Kühnle, stellvertretender Fachdienstleiter „Öffentliche Sicherheit und Ordnung“. In der Mitte müsse zwischen den „Parkplätzen“ ein Fahrstreifen für Rettungsdienste bleiben. Die Zufahrt erfolgt von Heusenstamm aus, die Abfahrt in Richtung Rodgau. Eingewiesen werden die Fahrer von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes. Weitere Abstellmöglichkeiten werden Autofahrern in Heusenstamm auf den Parkplätzen der Firmen Duwensee und Braas geöffnet. Der Parkplatz am Kulturzentrum Martinsee bleibt Besuchern einer privaten Feier dort vorbehalten.

750 Jahre Rembrücken: Bilder

Grundsätzlich aber empfiehlt Bürgermeister Halil Öztas den Festbesuchern die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Dazu werde man zwei Busse anmieten, die im 20-Minuten-Takt jeweils am Bahnhof Heusenstamm und am Bahnhof Rodgau Hainhausen starten. Sie fahren zusätzlich zu den Bussen der Linie OF-30, können aber kostenfrei genutzt werden. Der Shuttle fährt an jenem Freitag von 17.30 bis 0.45 Uhr mit Halts am Bahnhof Heusenstamm und den Haltestellen Wiesenbornweg (Parkplatz am Friedhof), Levi-Strauss-Allee (Parkplatz Braas), Martinsee (Parkplatz Duwensee), Sportplatz Rembrücken, Limesstraße und Bahnhof Hainhausen.

Ein weiteres Mal gesperrt wird die Heusenstammer Straße zwischen Hubertusanlage und Obertshäuser Straße von Samstag, 16. Juni, 18 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 17. Juni, etwa 20 Uhr. Am Samstag wird auf dem TV-Sportplatz eine Vereinsolympiade ausgetragen. Am Sonntag öffnen Rembrücker entlang der Hauptstraße ihre Höfe zu einem großen Fest.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare