Schreck für Hausbesitzer

Mauer von Lastwagen eingerissen?

Heusenstamm - Eingerissen fand ein Hausbesitzer am Mittwoch die Begrenzungsmauer seines Grundstücks an der Königsberger Straße in Höhe der 50er-Hausnummern vor. Nachts um 3 Uhr hatte der Heusenstammer noch einmal nach dem Rechten gesehen und sich dann zur Ruhe gelegt.

War nachts um drei Uhr noch alles in Ordnung, so bot der Blick aus dem Fenster für einen Heusenstammer Hausbesitzer um acht Uhr am nächsten Morgen dagegen einen erschreckendes Bild: Auf einer Länge von etwa zweieinhalb Meter ist die Mauer stark beschädigt, an einigen Stellen sogar eingerissen. Außerdem sind ein Metallzaun und das Tor zum Grundstück verzogen und aus der Verankerung gerissen. Auch der Briefkasten ist abgerissen.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 2.500 Euro. Nach ersten Ermittlungen könnte ein Lastwagen, eventuell mit Anhänger, den Schaden verursacht haben. Zeugen, die etwas gesehen oder gehört haben, wenden sich an die Unfallfluchtermittler, 06183 911550 oder die Polizei in Heusenstamm,  06104/69080

clb 

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion