1. Startseite
  2. Region
  3. Heusenstamm

Neubau-Planung für das Pfarrheim St. Cäcilia ruht derzeit

Erstellt:

Von: Claudia Bechthold

Kommentare

Heusenstamm - Seit Mai ist der Bebauungsplan für das Gelände des Pfarrheims St. Cäcilia eigentlich so weit, dass er beschlossen werden könnte. Doch nichts geschieht. Der Abriss des alten Pfarrheims scheint derzeit in weite Ferne gerückt. Von Claudia Bechthold

Die eine oder andere Gruppe, die sich regelmäßig in den Räumen des alten Pfarrheims neben der Barockkirche trifft, hat schon lange überlegt, wohin sie ausweichen könne, falls es mit den geplanten Bauarbeiten losgehen würde. Doch bislang planten alle weiter wie bisher. Und von Abrissbirnen ist bislang auch weit und breit nichts zu sehen. Zumal noch längst nicht alle Regularien erfüllt sind, die rein baurechtlich geschaffen werden müssen. Wie mehrfach berichtet, darf der größere Teil des Heims neben der Stadtbücherei schon seit Jahren wegen des Brandschutzes nicht mehr genutzt werden. Zudem sind die Energiekosten für diesen jüngeren Anbau viel zu hoch. Daraufhin hat sich die Pfarrgruppe entschieden, die bestehenden Gebäude abzureißen und durch ein kleineres Pfarrheim sowie zwei Wohnhäuser mit sieben Appartements zu ersetzen.

Es wurde ein „Vorhabenbezogener Bebauungsplan“ aufgestellt und offen gelegt. Dazu gingen etliche Widersprüche ein, deren Berechtigung geprüft werden muss. Allerdings ist seither – zumindest sichtbar – nichts mehr geschehen. Zum Beschluss vorgelegt wurde dem Stadtparlament der Bebauungsplan noch nicht. Gespräche, für die Bürgermeister Peter Jakoby eigentlich Nachbarn und Bauträger, also die Pfarrgruppe, an einen Tisch bringen wollte, haben nie stattgefunden. Und auch sonst ist nichts zu hören zu diesem Projekt. Mit Ausnahme jener Termine für das kommende Jahr, die sich bis in den Dezember hinein um das Pfarrheim drehen, als hätte es den Neubau-Plan nie gegeben. Im Gegenteil, es kursiert das Gerücht, das Projekt sei gestoppt. Grund genug also, einmal im Bistum nachzufragen.

Die Antwort aus Mainz kommt relativ schnell und schriftlich: „Das Bauprojekt in Heusenstamm - St. Cäcilia ist keineswegs aufgegeben. Aktuell wird allerdings die konkrete Ausgestaltung noch einmal überdacht. Sobald eine Entscheidung getroffen wurde, wird die Pfarrei auch die Öffentlichkeit darüber informieren.“ „Die konkrete Ausgestaltung“. Dass es dabei auch um Kosten geht, davon ist auszugehen.

Auch interessant

Kommentare