Vorfall in Heusenstamm

Unbekannte verfolgen Mann (18) – plötzlich kommt der Angriff

+
In Heusenstamm nur unweit von Offenbach verfolgen Unbekannte einen Mann (18). Plötzlich schlagen sie zu.

In Heusenstamm nur unweit von Offenbach verfolgen Unbekannte einen Mann (18). Plötzlich schlagen sie zu.

  • Männer verfolgen Mann in Heusenstamm
  • Unbekannte greifen 18-Jährigen unerwartet an
  • Polizei sucht nach Tat im Kreis Offenbach nach Zeugen

Heusenstamm – Am Samstagabend (23.11.) gegen 21 Uhr ist ein 18-Jähriger zu Fuß an der Frankfurter Straße in Heusenstamm nur unweit von Offenbach unterwegs gewesen und wurde zunächst von drei Personen verfolgt.

Offenbach: Trio greift Mann in Heusenstamm an

Einer des Trios stieß den Mann dann plötzlich in einen Hauseingang, stellte sich in drohender Haltung vor ihn und fragte ihn, ob er Bargeld dabeihabe. Der Geschädigte händigte dem bislang unbekannten Täter daraufhin seine Geldbörse mit etwa 60 Euro Bargeld aus, berichtete die Polizei.

Danach floh der Räuber und seine beiden Begleitpersonen mit der Beute in Heusenstamm (Kreis Offenbach) in Richtung S-Bahnhof. Der 18-Jährige blieb unverletzt. Eine Fahndung nach den Männern blieb erfolglos.

Heusenstamm: Polizei sucht nach dem Raub im Kreis Offenbach Zeugen

Der Haupttäter nach dem Raub konnte wie folgt beschrieben werden: Er soll 19 bis 23 Jahre alt gewesen sein, hatte eine normale Statur mit südländischem Erscheinungsbild, einen Dreitagebart und schwarze, nach hinten gegelte Haare. Zur Tatzeit trug er eine grüne Jacke und eine Bauchtasche.

Seine beiden Begleiter in Heusenstamm bei Offenbach waren ebenfalls 19 bis 23 Jahre alt und schwarzhaarig. Einer der beiden war mit einer Kapuzenjacke bekleidet und kräftig. Zeugen, die Angaben zur Tat und den mutmaßlichen Tätern machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 069 8098-1234 mit der Kripo in Verbindung zu setzen. chw

Ein Heimweg nimmt für einen Mann in der Nähe von Offenbach ebenfalls eine schreckliche Wende. Er muss verletzt in eine Klinik. Ein winziges Detail verrät die Täter.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion