Unter Auflagen

Schwimmbad öffnet am Mittwoch wieder

Von Mittwoch an ist das Heusenstammer Schwimmbad wieder geöffnet. Allerdings gibt es feste Zeitfenster, zwischen denen jeweils gereinigt und desinfiziert wird. Foto: Fitzenberger
+
Von Mittwoch an ist das Heusenstammer Schwimmbad wieder geöffnet. Allerdings gibt es feste Zeitfenster, zwischen denen jeweils gereinigt und desinfiziert wird. 

Eintrittskarten gibt es nur noch im Internet und für höchstens zwei Stunden.

Heusenstamm – Das Schwimmbad öffnet am Mittwoch, 1. Juli, wieder – allerdings nur sehr eingeschränkt. Vor allem darf jeder Badegast höchstens zwei Stunden im Bad an der Jahnstraße bleiben. Die Sauna bleibt weiterhin geschlossen. Es handele sich zudem um einen Probebetrieb, heißt es von der Stadtverwaltung. Der Magistrat behält sich vor, das Bad bei übermäßigen Verstößen gegen die Hygiene- und Verhaltensgebote wieder zu schließen. Die Sicherheit der Gäste habe höchste Priorität.

Wegen der Corona-Pandemie haben die Mitarbeiter ein spezielles Hygienekonzept erarbeitet, das auch einen erhöhten Reinigungs- und Kontrollaufwand einschließt. Besucherinnen und Besuchern werden fünf Zeitfenster an den Wochentagen und drei an Wochenenden angeboten. Jeweils höchstens 90 Badegäste dürfen sich je Fenster gleichzeitig dort aufhalten.

Geöffnet ist das Bad danach montags von 13.30 bis 15.30 Uhr, von 16 bis 18 Uhr und von 18.30 bis 20.30 Uhr, dienstags bis freitags jeweils von 8.30 bis 10.30 Uhr, von 11 bis 13 Uhr, von 13.30 bis 15.30 Uhr, von 16 bis 18 Uhr sowie von 18.30 bis 20.30 Uhr. Samstags und sonntags können Badegäste von 10 bis 12 Uhr, von 12.30 bis 14.30 Uhr und von 15 bis 17 Uhr Schwimmen gehen. Eine halbe Stunde vor dem Ende eines Zeitfensters ist kein Zutritt mehr möglich. Zwischen den einzelnen Zeitfenstern muss das Bad zum Verlassen der Gäste und zur Reinigung und Desinfektion geschlossen werden.

Eintrittskarten können ausschließlich online erworben werden. Ein Verkauf im Bad sei wegen der Auflagen nicht möglich. Die Ticket-Buchungsseite wird am heutigen Dienstag freigeschaltet. Karten gibt es im Internet über einen Link auf bad-heusenstamm.de oder direkt auf freibadtickets.de/bad-heusenstamm.

Es können nur Einzeltickets je Zeitfenster und frühestens ab einer Woche im Voraus gebucht werden. Dabei gilt der normale Eintrittspreis für zwei Stunden für Kinder oder Erwachsene zuzüglich einer Vorverkaufsgebühr des Ticketanbieters (Kinder bis fünf Jahre haben freien Eintritt). Nach Kaufabschluss kann das Zeitfenster nicht mehr geändert werden. Nicht in Anspruch genommene Buchungen verfallen ersatzlos und ohne Entschädigung.

Bürger, die keinen Internetzugang haben, können nach Absprache mit dem Fachdienst Sport und Kultur im Rathaus unter z 06104 607-1123 und 06104 607-1124 ein Ticket erwerben.

Im Schwimmbad gilt rund um Ein- und Ausgang sowie beim Betreten der Toiletten und Umkleiden die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Desinfektionsspender sind aufgestellt. In Duschen und Sanitäranlagen ist die Zahl der Personen, die sich gleichzeitig darin aufhalten dürfen, begrenzt. Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden.

Damit auch beim Schwimmen Abstand gehalten werden kann, wird das große Becken aufgeteilt. Drei Doppelbahnen werden zur Verfügung stehen, in denen im „Kreisverkehr“ geschwommen wird. Schwimmhilfen sind erlaubt. Nicht gestattet ist das Mitbringen eigener Wasserspielgeräte.

Das Außengelände mit Liegewiese ist geöffnet, ebenfalls mit Abstandsregeln. Liegen stehen nicht zur Verfügung, es gibt kein gastronomisches Angebot. Jeder Badegast muss beim Betreten des Gebäudes seine persönlichen Kontaktdaten angeben. Wer dies nicht möchte, kann das Schwimmbad nicht betreten. Die geänderte Haus- und Badeordnung gelte mit dem Erwerb des Tickets als verbindlich, heißt es.  clb

Infos im Internet

bad-heusenstamm.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare