Rätselhafter Überfall

Unbekannter hält zwei Menschen fest - SEK-Einsatz

Heusenstamm - Es ist ein rätselhafter Überfall, der sich am Dienstagabend in der Schlossstadt abspielte. Ein Unbekannter hat zwei Menschen bedroht und festgehalten. Mehrere Stunden suchte ein Sondereinsatzkommando nach dem Mann - vergeblich.

Ein Unbekannter war gestern Abend gegen 18 Uhr in ein Firmengebäude eingedrungen und hatte eine 49 Jahre alte Angestellte mit einer Pistole bedroht und gefesselt, wie Polizeisprecher Henry Faltin heute sagte. Als die Frau das Gebäude nicht ordnungsgemäß verlassen konnte, wurde automatisch ein Alarm ausgelöst. Der kurz darauf eintreffende Sicherheitsmann wurde von dem Räuber zusammen mit der Frau eingesperrt. Nachdem die Polizei die beiden befreit hatte, rückte das Sondereinsatzkommando (SEK) an.

Das SEK suchte in der Nacht mehrere Stunden lang vergeblich nach dem Mann. Die Polizei habe jedoch nur einige Gegenstände gefunden, die er offenbar zurückgelassen hatte - darunter auch Kleidungsstücke. Was der laut Beschreibung etwa 30 Jahre alte Täter in dem Gebäude eigentlich wollte, blieb zunächst völlig unklar, auch ob er etwas gestohlen hat, müsse laut Polizei noch überprüft werden. Die beiden Opfer blieben bei dem Zwischenfall körperlich unverletzt.

baw/dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare