Start im Schlossrathaus

+
Im Foyer des Schlossrathauses sangen Heusenstamms Sternsinger für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung.

Heusenstamm - Mit allen Betreuern sowie vor allem Pfarrer Martin Weber waren die Heusenstammer Sternsinger ins Schlossrathaus gekommen. Dabei segneten sie nicht nur das historische Gebäude, sondern machten auch Bürgermeister Peter Jakoby ihre Aufwartung.

Es war ihr allererster Besuch, den sie in diesem Jahr abstatteten. Jakoby dankte den Kindern, auch im Namen seiner Mitarbeiter, auch für die Bereitschaft, zwei Tage für eine gute Sache bei Wind und Wetter von Haus zu Haus zu gehen.

Die Sternsingeraktion gilt weltweit als größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder. In diesem Jahr steht sie unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein“. Das Geld, das die Kinder sammeln, wird unter anderem für das ostafrikanische Tansania genutzt.

Zum Abschluss des Sternsinger-Besuchs im Schlossrathaus sprach Pfarrer Weber noch ein Gebet und segnete sie. Und vom Bürgermeister gab es nicht nur eine Spende, sondern auch noch ein Getränk zum Mitnehmen für jeden der Sternsinger. Am vergangenen Wochenende haben die Kinder viele Häuser in der Stadt besucht.

clb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare