Notizbuch der Woche

Kommentar: Streusalz und Wartezeit

+
Claudia Bechthold

Vorsichtig fahren sollten Autofahrer in den kommenden Tagen in Heusenstamm. „Wir können nur noch räumen, aber nicht mehr streuen“, hatte Bauhofleiterin Cristina Garcia am Donnerstag gemeldet. Denn: Streusalz ist aus. Schon seit den Tagen nach Weihnachten gibt es Engpässe bei den Salzlieferungen. Von Claudia Bechthold

Und da die Autobahnen Vorrang haben, schauen kleinere Städte fast überall im Land in leere Silos. Wichtig ist deshalb, das eigene Verhalten im Straßenverkehr an die Gegebenheiten anzupassen, langsamer zu fahren und zu laufen. Die Rembrücker wird die Nachricht gefreut haben. Noch in diesem Jahr soll mit dem Umbau der Ortsdurchfahrt begonnen werden. Danach soll es langsamer und ruhiger zugehen in der Mitte des Stadtteils.

Zu schnell fahrende Autos und lärmende Lastwagen waren schon seit vielen Jahren ein Dauerärgernis für die Anwohner. Da half auch das Aufstellen der Radar-Blitz-Geräte entlang der Durchgangsstrecke nichts, denn nicht wenige Autofahrer bremsen kurz vor den Starenkästen ab, um kurz danach wieder kräftig aufs Gaspedal zu treten. Hin und wieder stoppt auch die Ampel an der Kreuzung zu Haupt- und Friedhofstraße den Verkehr, dann nämlich, wenn ein Fußgänger drückt, um die Heusenstammer Straße einigermaßen gefahrlos zu überqueren. Schon aus diesem Grund - weil es eben den Durchgangsverkehr kurzzeitig mal anhält - wäre es durchaus wünschenswert, wenn diese „Querungshilfe mit Lichtzeichenanlage“, wie der Zebrastreifen mit Ampel offiziell heißt, häufiger genutzt würde.

Die Arbeiten verzögerten sich.

Zwei Jahre ist es jetzt her, dass das Schwimmbad im Forst geschlossen wurde. Geplant war eine Umbauzeit von etwa eineinhalb Jahren. Doch schon im August 2008 brach plötzlich ein Stahlrohr der gerade eingebauten Trägerkonstruktion. Die Arbeiten verzögerten sich. Nun kündigt sich so ganz allmählich das Ende der Wartezeit an. Noch vor den Osterferien - die beginnen Ende März - hofft Bürgermeister Peter Jakoby, das komplett runderneuerte Bad eröffnen zu können. Hoffentlich kommt da jetzt nicht noch etwas dazwischen!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare