Neue Servicenummer für Ausfälle

Stromkonzession jetzt bei Maingau

Heusenstamm - Seit dem 1. April besitzt die Obertshausener Maingau Energie GmbH die Stromkonzession für Heusenstamm für die nächsten 20 Jahre.

Dazu setzten jetzt Bürgermeister Halil Öztas und der Erster Stadtrat Uwe Michael Hajdu ihre Unterschriften unter den entsprechenden Vertrag. Die Maingau, an der die Stadt mit etwa zwölf Prozent beteiligt ist, betreibt bereits seit mehr als 100 Jahren das Gasnetz in Heusenstamm. Mit der Unterzeichnung des Vertrages gestattet die Stadt Heusenstamm der Maingau die Nutzung öffentlicher Verkehrsräume, um die Stromleitungen im Stadtgebiet zu verlegen und zu betreiben. Im Gegenzug erhält die Stadt für die Nutzungsüberlassung von der Maingau Konzessionsabgaben. Wichtig für die Stadt ist aber auch die partnerschaftliche Zusammenarbeit, etwa bei der gegenseitigen Abstimmung von Baumaßnahmen, betont Öztas. Der Energieversorger habe sich zudem verpflichtet, Netzstörungen möglichst gering zu halten.

Die Maingau hat zum operativen Betrieb des Stromnetzes 74,9 Prozent der Geschäftsanteile an der Mainnetz GmbH vom bisherigen Stromkonzessionär Energieversorgung Offenbach AG übernommen.

Wie sicher ist unsere Stromversorgung? Fragen & Antworten

Die Mainnetz GmbH hat neue Servicenummern eingerichtet (siehe auch www.mainnetz.com). Wer einen Stromausfall melden möchte, kann kostenfrei unter 0800/6246638 anrufen. Dieser Wechsel hat keine Auswirkungen auf Stromlieferverträge der Bürger.  

clb

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare