Großer Ball zum „Tanz in den Mai“

1 von 26
Vorsitzender Dr. Walter Weber und Vorstandsmitglied Heike Stadler führten durch den unterhaltsamen Abend im großen Saal des Kultur- und Sportzentrums Martinsee.
2 von 26
Vorsitzender Dr. Walter Weber und Vorstandsmitglied Heike Stadler führten durch den unterhaltsamen Abend im großen Saal des Kultur- und Sportzentrums Martinsee.
3 von 26
Vorsitzender Dr. Walter Weber und Vorstandsmitglied Heike Stadler führten durch den unterhaltsamen Abend im großen Saal des Kultur- und Sportzentrums Martinsee.
4 von 26
Vorsitzender Dr. Walter Weber und Vorstandsmitglied Heike Stadler führten durch den unterhaltsamen Abend im großen Saal des Kultur- und Sportzentrums Martinsee.
5 von 26
Vorsitzender Dr. Walter Weber und Vorstandsmitglied Heike Stadler führten durch den unterhaltsamen Abend im großen Saal des Kultur- und Sportzentrums Martinsee.
6 von 26
Vorsitzender Dr. Walter Weber und Vorstandsmitglied Heike Stadler führten durch den unterhaltsamen Abend im großen Saal des Kultur- und Sportzentrums Martinsee.
7 von 26
Vorsitzender Dr. Walter Weber und Vorstandsmitglied Heike Stadler führten durch den unterhaltsamen Abend im großen Saal des Kultur- und Sportzentrums Martinsee.
8 von 26
Vorsitzender Dr. Walter Weber und Vorstandsmitglied Heike Stadler führten durch den unterhaltsamen Abend im großen Saal des Kultur- und Sportzentrums Martinsee.
9 von 26
Vorsitzender Dr. Walter Weber und Vorstandsmitglied Heike Stadler führten durch den unterhaltsamen Abend im großen Saal des Kultur- und Sportzentrums Martinsee.

Künstler auf rauen Sohlen haben ein sicheres Händchen für Etikette und Stil. Die Aktiven aus den Reihen des Tanzsportzentrums (TSZ) Heusenstamm legen dazu ein angenehmes Maß an Kreativität drauf, mit dem sie auch ihren Ball „Tanz in den Mai“ ausgestattet hatten.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion