Vom Rodel aufs Radl für krebskranke Kinder

+

Heusenstamm - Für den guten Zweck hat der mehrfache Olympiasieger Georg Hackl das Sportgerät gewechselt. Auf dem Rad ging es von der diesjährigen Hessentagsstadt Kassel auf der „Tour der Hoffnung“ zur nächstjährigen nach Bensheim.

Am Etappenziel in Heusenstamm konnte das „Team Bensheim“ gestern Morgen bereits eine stolze Spendensumme von 87.300 Euro vorweisen, die krebskranken Kindern zugute kommen wird. Seit 30 Jahren haben Radler auf diese Weise mehr als 22 Millionen Euro für Kinderkliniken im In- und Ausland gesammelt. Jeder Cent kommt dabei direkt bei den betroffenen kranken Kindern und deren Familien an. Während die radelnden Sportler in anderen Orten auf ihrer Tour von Schulklassen, Vereinen und Unternehmen mit Spenden bedacht wurden, war die Ausbeute in Heusenstamm eher gering. Dennoch war es ein schöner Zwischenstopp in der Schlossstadt und Pfarrer Dietmar Heeg, der als Moderator dabei ist, freute sich, dem Team seine Heimatstadt zu zeigen.

Dietzenbachs Bürgermeister Jürgen Rogg holte die Radler in Heusenstamm ab und fuhr mit ihnen zum Europaplatz. Dort überreichten die Lehrer Mike Gloger (Ernst-Reuter-Schule) und Andreas Pischzahn (Heinrich-Mann-Schule) Spenden, die Schüler gesammelt hatten. In der Ernst-Reuter-Schule hatte ein Sponsorenlauf 1200 Euro erbracht, die Heinrich-Mann-Schule holte bei den Bundesjugendspielen 1750 Euro. Auch Rogg übergab den Radlern ein Kuvert, allerdings ohne die Höhe des städtischen Beitrags zu nennen.

(jro)

Pressestimmen zur Armstrong-Beichte

Pressestimmen zur Armstrong-Beichte: "Er bereut nichts"

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.