Überfall auf Buchladen

Heusenstamm - Schon wieder ein Schreck zur Mittagszeit: Zwei Männer haben heute einen Buchladen an der Frankfurter Straße überfallen und die Angestellten mit Schusswaffen bedroht.  

Gegen 13 Uhr betraten die bislang Unbekannten nach Angaben der Polizei den Laden, drohten mit Schusswaffen und drängten die Angestellten in den hinteren Bereich des Ladens. Eine Mitarbeiterin musste das Geld aus der Kasse in eine orangefarbene Stofftasche stopfen.

Mit der Beute machten sich die Räuber, die beide Bärte trugen und ihre dunklen Haare zum Pferdeschwanz gebunden hatten, davon. Beide trugen helle Kleidung und werden als ungepflegt beschrieben, ein Täter soll auffallend schlechte Zähne haben. Beide waren mit Sonnenbrillen maskiert.

Es ist bereits der vierte Überfall innerhalb weniger Wochen in Heusenstamm. Anfang März wurde ein Second-Hand-Laden an der Herrnstraße überfallen. Es wird geprüft, ob es einen Zusammenhang zum heutigen Überfall gibt. Auch die Agip-Tankstelle und ein Juwelier wurden in den vergangenen Wochen das Ziel von Gangstern.

Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069/8098-1234.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare