Fahrer besitzt keinen Führerschein

Ohne Führerschein aus dem Kreisel geflogen

+
Am Wegweiser-Schild zur Grünschnitt-Annahmestelle endete die zu flotte Fahrt eines jungen Offenbachers am späteren Sonntagabend. Die Feuerwehr musste Öl aufnehmen.

Heusenstamm - Leicht verletzt wurde der Fahrer eines Opel Corsa, der am Sonntagabend im Martinseekreisel verunglückt ist. Der junge Mann aus Offenbach, das Alter konnte die Polizei heute nicht nennen, war kurz vor 21.30 Uhr mit seinem Gefährt von Heusenstamm kommend in Richtung Rembrücken unterwegs – offenbar mit hoher Geschwindigkeit.

Vor dem Kreisel soll er noch einen anderen Wagen überholt haben. Offenbar ist es ihm dann nicht mehr gelungen, das Tempo des Corsa vor der Einfahrt in den Kreisel so weit zu drosseln, dass es ihn in der Fahrspur gehalten hätte. In Höhe der Ausfahrt Martinseestraße taten die Fliehkräfte ein Übriges. Das Auto flog aus der Kurve und kam erst an der Stange des Wegweisers zur Grünschnitt-Annahmestelle zum Stehen. Auto und Schild sind nach Polizeiangaben Totalschäden. Der junge Mann hat keinen Führerschein. Die Freiwillige Feuerwehr Heusenstamm wurde um 22.01 Uhr zur Unfallstelle gerufen. Auslaufendes Öl musste aufgefangen sowie bereits verunreinigtes Erdreich abgetragen werden. Außerdem haben die zehn Brandschützer unter Einsatzleitung von Steffen Ball die Unfallstelle ausgeleuchtet.

Bilder: Linienbus kracht in Auto - Zwei Verletzte

clb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion