Übung der Feuerwehr

Nächtlicher Lärm an der S-Bahn

Heusenstamm - Eine Übung dieser Größenordnung gibt es nicht in jedem Jahr. Zuletzt im Jahr 2007 haben die Feuerwehren der Stadt Heusenstamm trainiert, was zu tun ist, wenn ein Unfall mit der S-Bahn passiert.

Heute am späten Abend ist es wieder so weit: Feuerwehren aus Dietzenbach, Obertshausen, Hausen, Rembrücken und Heusenstamm sowie Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes und des Notfallmanagements der Deutschen Bahn trainieren in der Nacht zum morgigen Samstag 27. April, Rettungsmaßnahmen an einer S-Bahn. Der Zug wird sich auf der Strecke zwischen Bahnhof Heusenstamm und der Autobahnbrücke befinden. Heusenstamms Stadtbrandinspektor Gregor Fanroth: „Falls es rund um den Bahnhofsplatz sowie an der Straße Im Biebergrund zwischen etwa 1 Uhr und 4 Uhr am frühen Samstagmorgen zu Lärmbelästigungen kommt, möchte sich die Feuerwehr schon jetzt entschuldigen. Aber das Notfalltraining an einer S-Bahn kann nur außerhalb der offiziellen Fahrzeiten stattfinden. Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis.“ 

clb

Rubriklistenbild: © Symbolbild: Christoph Ehleben/ PIXELIO

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare