Wer hatte Grün?

Autos schleudern nach Zusammenstoß in Wald - Fahrer verletzt

Heusenstamm - Bei einem Zusammenstoß an der Wildhofkreuzung in Heusenstamm werden heute Morgen zwei Autofahrer verletzt. Beide sind der Ansicht, Grün zu haben. Die Polizei sucht deshalb Zeugen des Unfalls.

Es ist kurz vor 5 Uhr heute morgen als ein 39-Jähriger aus Heusenstamm mit seinem weißen Opel die L3117 von Heusenstamm in Richtung Gravenbruch fährt. An der Wildhofkreuzung kommt laut Polizei zum gleichen Zeitpunkt ein 22-jähriger Dietzenbacher aus Richtung der Müllverbrennungsanlage. Er will die Kreuzung mit seinem silbernen Mercedes in Richtung Steinberg überqueren. Die Ampel ist eingeschaltet, allerdings sind beide Autofahrer der Ansicht, grünes Licht angezeigt zu bekommen. Im Kreuzungsbereich stoßen die Wagen deshalb zusammen und schleudern seitlich in den Wald, so die Polizei weiter.

Beide Fahrer werden bei dem Unfall verletzt - sie kommen ins Krankenhaus. Der Schaden des Unfalls liegt bei rund 60.000 Euro. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die etwas von dem Unfall mitbekommen haben und vor allem etwas zur Ampelschaltung sagen können. Sie sollen sich unter der 06104/69080 melden. (jo)

Archivbilder

Bilder: Linienbus kracht in Auto - Zwei Verletzte

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion