Langen

Bauarbeiten auf A 661 dauern länger

Die Sanierung der Talbrücke der A 661 zwischen Langen und Egelsbach dauert voraussichtlich länger als vorgesehen.
+
Die Sanierung der Talbrücke der A 661 zwischen Langen und Egelsbach dauert voraussichtlich länger als vorgesehen.

Die Sanierung der Talbrücke der A 661 zwischen Langen und Egelsbach dauert voraussichtlich länger als vorgesehen.

Langen – Die Sanierung der Talbrücke der A 661 zwischen Langen und Egelsbach dauert voraussichtlich länger als vorgesehen. War die Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil bei Baustart im Juli von einem Ende der Arbeiten am 31. August 2020 ausgegangen, steht nun der 30. September 2020 im Raum.

Zudem kommt es nach einer Mitteilung von Hessen Mobil zu „leichten Anpassungen“ im Bauablauf. Da einige witterungsabhängige Arbeiten (Aufbringung der Abdichtung) bisher noch nicht ausgeführt werden konnten, werde es keine Winterpause geben. „Je nach Wetterlage, wird kurzfristig entschieden, ob die nachzuholenden Arbeiten in den kommenden Wintermonaten ausgeführt werden können“, schreibt Andreas Mehring, Sprecher von Hessen Mobil.

Bauarbeiten auf A 661 bei Langen: Verkehrsführung bleibt bestehen

Um diese Arbeiten vornehmen zu können, bleibe die aktuelle Verkehrsführung auf der Brücke voraussichtlich bis Ende März 2020 bestehen. Aktuell wird der Verkehr über das westliche Brückenteil geleitet, während auf dem östlichen Teil die Sanierungsarbeiten laufen.

Die Brücke über das Mühltal sowie die Dieburger Straße ist 212 Meter lang und 48 Jahre alt. Im Zuge der Instandsetzungsarbeiten werden unter anderem die Fahrbahn sowie die Schutzeinrichtungen (Leitplanken, Geländer) erneuert.  ble

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare