Archiv – Langen

In Langen leuchten keine Sterne mehr

In Langen leuchten keine Sterne mehr

Langen (fm) - Die Stadt verliert ein kulinarisches Aushängeschild, mit dem sie sich gerne schmückte. Die drei Sterne Juan Amadors, die weithin über Langen strahlten, gehen unter.
In Langen leuchten keine Sterne mehr
Umweltferkel im Hipo-Visier

Umweltferkel im Hipo-Visier

Langen (fm) - Man muss sich fragen, was die Leute im Hirn haben. Die Antwort kann nur spekulativ sein, aber sicher ist: Viel kann es nicht sein. Immer wieder entsorgen verantwortungslose Zeitgenossen ihren Müll in der freien Natur. Ganze Küchen …
Umweltferkel im Hipo-Visier

Erinnerungen an die Gewinner von einst

Langen - Olympia kann kommen: Das Neubaugebiet Belzborn Ost wird zum Olympiaviertel. Von Markus Schaible
Erinnerungen an die Gewinner von einst

Liebeskranke Bauern und ein wütender Teufel

Langen - Wissen Sie, warum die Linde herzförmige Blätter hat? „Ein junger Bauer war es, der sie einst aus Liebeskummer so zurechtschnitt“ – so jedenfalls erzählt es Iris Husermann, Waldpädagogin des Forstamtes Langen, während ihrer ersten …
Liebeskranke Bauern und ein wütender Teufel

300 Schwimmer brachten den See zum Brodeln

Da geht’s lang: Mehr als 300 Sportler, die meisten von ihnen Triathleten, stürzten sich am Donnerstagabend zu Trainingszwecken in den Waldsee.
300 Schwimmer brachten den See zum Brodeln

Schuluniform gegen Jeans getauscht

Langen (fm) - Hello again: Auf die Musik von Howard Carpendale werden sie mit Sicherheit nicht stehen, der Titel passt aber: 13 Austauschschüler vom Trent College in Long Eaton sind am Mittwochabend zum Gegenbesuch in Langen eingetroffen.
Schuluniform gegen Jeans getauscht

25 Jahre Berufsausbildung „Made in Langen“ bei Pittler ProRegion

Nur wer einen guten Start erwischt, kommt erfolgreich ins Ziel. Unter diesem Motto steht die Aus- und Weiterbildung bei der Pittler ProRegion Berufsausbildung GmbH – und das seit nunmehr 25 Jahren.
25 Jahre Berufsausbildung „Made in Langen“ bei Pittler ProRegion

Hinter den Kulissen der Forschung

Langen - Führungen, Rundgänge durch die Labors, Infostände, Vorträge, Mitmach-Aktionen – das Paul-Ehrlich-Institut im Wirtschaftszentrum Neurott rückt am Donnerstag, 9. Juni, die Veterinärmedizin in den Blickpunkt. Von Frank Mahn
Hinter den Kulissen der Forschung

Pusdrowski blickt heute sorgenvoll nach Berlin

Langen (fm) - In Deutschland sind die Kommunen für die Entsorgung aller Abfälle aus den Haushalten verantwortlich. Das hat sich nach den Worten von Manfred Pusdrowski, Leiter der Kommunalen Betriebe Langen (KBL), bewährt. Doch es droht Ungemach, und …
Pusdrowski blickt heute sorgenvoll nach Berlin

Helfen kann oft sehr schwierig sein

Langen - Sie machen weit mehr als nur Krankenwagen fahren: Die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) – aktuell sind es 55 – engagieren sich in vielfältiger Weise. Von Markus Schaible
Helfen kann oft sehr schwierig sein

Tschernobyl-Bilder von bedrückender Aktualität

Am 26. April hat sich der Tag des Atomunglücks von Tschernobyl zum 25. Mal gejährt.
Tschernobyl-Bilder von bedrückender Aktualität

Anarchisch durch alle Genres

Langen - Regen bei einem Konzert in der Halle ist eher ungewöhnlich – trotzdem: Im Publikum werden Regenschirme aufgespannt und auch die vier Musikerinnen von Katzenjammer schützen sich mit einem Schirm, als sie die Bühne der Stadthalle betreten. …
Anarchisch durch alle Genres

Die gefühlte ewige Jugend ist vorbei

Langen - Es ist Zeit für ein Geständnis. Die gefühlte Unverwundbarkeit, sie ist vorbei. Ich werde alt. Ja, lachen Sie nur. Aber der Körper streikt immer öfter, diesmal mit weitreichenden Folgen. Von Frank Mahn
Die gefühlte ewige Jugend ist vorbei

Bewegungsfest: Toben bis zum Umfallen

Langen - „Puh, jetzt kann ich nicht mehr“, stöhnt die kleine Penelope Bredefeld und sackt auf der Turnmatte vor ihrer Mutter zusammen. „Kein Wunder“, antwortet die. „Wenn du seit zwei Uhr hier rumturnst und rumhüpfst.“ Von Nico Wagner
Bewegungsfest: Toben bis zum Umfallen

Intensiver Gottesdienst ganz im Zeichen des weltweiten Friedens

Ganz im Zeichen des Friedens stand der Sonntag Kantate im evangelischen Dekanat Dreieich. Rund 400 Gläubige hatten sich zu einem „ganz intensiven Gottesdienst“ (Dekan Reinhard Zincke) in der Langener Stadtkirche eingefunden.
Intensiver Gottesdienst ganz im Zeichen des weltweiten Friedens

Hirsch spielen und den Wald genießen

Langen (hob/fm) - Es ist schon erstaunlich, wie sicher und schnell der Mann im grünen T-Shirt hoch in den Baumwipfeln zu Werke geht.
Hirsch spielen und den Wald genießen

Bewegungstag der Kitas

Beim Bewegungsfest für Langens Kindertagesstätten im Sportzentrum Nord konnten sich die Kinder richtig austoben. Elf verschiedene Stationen stehen bereit. Die Kinder nehmen sie im Sturm: In der ganzen Halle wuselt es zwischen Pedalos, Ringen, …
Bewegungstag der Kitas

Olympia hält im Belzborn Einzug

Langen (ble) - Langen wird Olympiastadt – zumindest ein bisschen: Im künftigen Baugebiet Belzborn sollen die Straßen angeordnet werden wie die olympischen Ringe. Und nicht nur das: Der Magistrat will die neuen Straßen namhaften Olympioniken widmen.
Olympia hält im Belzborn Einzug

Etwas Luxus für kleines Geld

Langen - „G. Nichtern“ steht auf der schlichten und blütenweißen Visitenkarte, die sanft über die gläserne Theke geschoben wird. Doch eigentlich müsste „Gute Fee“ draufstehen. Von Katharina Skalli
Etwas Luxus für kleines Geld

Noch ein Konzert in Schloss Wolfsgarten

Langen - Überraschung: In Schloss Wolfsgarten findet dieses Jahr nicht nur ein Konzert statt. Einen Tag vor dem bereits ausverkauften Auftritt der Berlin Comedian Harmonists kommt ein absoluter Hochkaräter in den Schlosshof. Von Markus Schaible
Noch ein Konzert in Schloss Wolfsgarten

Knappe Frist für Eigenheimbesitzer

Langen (ble) - Es soll ja Leute geben, die nirgendwo anders als in Langen leben wollen. Manchmal kann dies aber auch Nachteile haben – so wie jetzt durch eine Neuregelung im deutschen Wasserhaushaltsgesetz.
Knappe Frist für Eigenheimbesitzer

Ein Kompromiss ist noch nicht in Sicht

Langen (fm) - Es war ein erstes Beschnuppern, um die Standpunkte auszutauschen. Die Sprecher der Anwohner-Initiative „Neue Mitte Oberlinden“ haben ein Gespräch mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung und Kambiz Ghaliai geführt.
Ein Kompromiss ist noch nicht in Sicht

„Der Letzte seiner Art“ verabschiedet sich

Langen (fm) - Eine Ära geht zu Ende und keiner weiß genau, was danach kommt: 28 Jahre lang haben Zivildienstleistende Menschen mit geistiger Behinderung in der Langener Albrecht-Tuckermann-Wohnanlage bei der Bewältigung und Gestaltung ihres Lebens- …
„Der Letzte seiner Art“ verabschiedet sich

Klassik steht noch immer hoch im Kurs

Langen (ble) - Führungswechsel mit Vorankündigung: Ernst Kixmüller, Vorsitzender der Kunst- und Kulturgemeinde (KuK), ließ sich auf der Jahreshauptversammlung nur noch für ein Jahr wiederwählen. Er wird seine Stellvertreterin Heidi Sonntag so weit …
Klassik steht noch immer hoch im Kurs